03.10.2021 - 15:16 Uhr
AmbergOberpfalz

Svetlana Kundish und Patrick Farrell am Dienstag zu Gast in Sulzbach Rosenberg

Kantorin Svetlana Kundish (Gesang) und Patrick Farrell (Akkordeon) im Rahmen von „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.
von Externer BeitragProfil

Am Dienstag, 5. Oktober, sind Kantorin Svetlana Kundish (Gesang) und Patrick Farrell (Akkordeon) im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" Sulzbach-Rosenberg zu Gast. Sie nehmen an diesen Abend mit auf eine virtuose Entdeckungsreise zu den reichen musikalischen Schätzen des Judentums. Hierbei werden liturgische Kostbarkeiten ebenso betrachtet, wie beispielsweise die facettenreiche aschkenasische Tradition in Europa. Die beiden Künstler eröffnen - mal traditionell, mal ganz modern - Welten klangvoller Poesie, die es zu entdecken gilt.

Kantorin Svetlana Kundish (Gesang) ist Mitglied und Lehrerin des "Yiddish Summer Weimar". Geboren in der Ukraine wanderte Kundish in ihrer Kindheit nach Israel aus. Sie machte Abschlüsse an der Universität Tel Aviv und am Prayner Konservatorium in Wien, absolvierte 2017 eine Kantorenausbildung am Abraham Geiger Kolleg in Potsdam und erhielt 2018 ihre Investitur als Kantorin. Patrick Farrell (Akkordeon) ist ein in den USA geborener Akkordeon-Künstler, Komponist und Band-Leader aus Berlin. Er ist aktiver Teil der internationalen Klezmer-Community. Als Künstler und Lehrer begeistert er mit neuen Musik- und Improvisationsgruppen.

Am Dienstag, 5. Oktober, ist das Duo um 19 Uhr in der Synagoge in Sulzbach-Rosenberg zu Gast (Synagogenstraße 9). Karten gibt es unter der Nummer 0 96 21 / 47 55 20 oder per Mail unter info[at]keb-amberg-sulzbach[dot]de. Online sind sie unter der Webadresse www.keb-amberg- sulzbach.de zu haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.