20.12.2018 - 10:15 Uhr
AmbergOberpfalz

Voller Einsatz für Grammer

Ein Konzern, vier Gesellschaften, zwei Feiern: In der Kantine in Immenstetten standen bei Grammer Jubilarehrungen auf der Tagesordnung.

Das sind die Geehrten der Technical Components GmbH, die dem Unternehmen seit vier Jahrzehnten die Treue halten.
von Externer BeitragProfil

Eingeladen hatten die Grammer AG selbst sowie die Unternehmenszweige Technical Components, Railway Interior und Automotive Metall. In zwei Feiern wurden laut einer Pressemitteilung 80 Beschäftigte für 25, 35, 40 und 45 Jahre im Unternehmen ausgezeichnet.

Die Direktoren Norbert Burk und Ulrich Stiegler dankten den Jubilaren mit diesen Worten: "Von einer kleinen Sattlerei zu beeindruckenden 1,8 Milliarden Euro Umsatz. Das geht nur mit engagierten und treuen Mitarbeitern. Viele Jahre Mitarbeit beweisen Ihre Verbundenheit zur Firma Grammer. Mit Ihrer Arbeit, die wir als Ihre Lebensleistung schätzen, haben Sie maßgeblich dazu beigetragen, aus Grammer das zu machen, was es heute ist - ein weltweit agierendes Unternehmen." Der Wertschätzung schloss sich auch der Vorsitzende des Betriebsrats, Lars Roder, an: "Wo wir heute stehen, das geht nur mit kompetenten und erfahrenen Mitarbeitern." Neben den Vertretern der Personalabteilung waren auch Mitglieder des Betriebsrats, der Geschäftsbereiche, die Geschäftsführer der einzelnen Gesellschaften und die jeweiligen Vorgesetzten sowie die Partner der Geehrten erschienen.

Der Einladung folgten insgesamt 13 Arbeitnehmer mit 25-jähriger, 53 mit 35-jähriger, zwölf mit 40-jähriger, sowie zwei mit 45-jähriger Betriebszugehörigkeit. Nach einem Sektempfang und einem Abendessen wurden die Jubilare einzeln geehrt.

Diese Mitarbeiter sind seit 40 beziehungsweise 45 Jahren bei der Grammer AG oder der Railway Interior GmbH.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.