30.06.2020 - 15:45 Uhr
AmbergOberpfalz

Waschmaschinen-Käufer fällt auf Fake-Shop herein

Vorher recherchieren, dann bezahlen. Dieser Merksatz gilt für alle Geschäfte, die man im Internet tätigt. Sonst kann es einem so ergehen wie einem Amberger, der eine neue Waschmaschine online bestellt hat.

Symbolbild.
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Hätte er doch besser vorher recherchiert, statt 293,78 Euro für eine Waschmaschine an einen dubiosen „Fake-Shop“ per Vorkasse zu überweisen. Diese Lehre muss jetzt ein 39-jähriger Amberger ziehen, der erst nach seiner Überweisung im Internet recherchierte. Dort fand er dann den betreffenden Elektronik-Shop als Fake-Seite gelistet. Das Geld ist weg und es blieb ihm nur, Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

Weitere Polizeimeldungen sind hier zu finden

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.