12.05.2019 - 12:53 Uhr
AmbergOberpfalz

Auf dem Weg zum Titel "Bester Schülerlotse Deutschlands"

Wer ist Deutschlands bester Schülerlotse? Das wollen die Verkehrswachten wissen. Die Region Amberg geht mit Nico Bottek (Dreifaltigkeitsschule) und Gina Marie Feindt (Mittelschule Ensdorf) ins Rennen.

Die Teilnehmer am Schülerlotsenwettbewerb zusammen mit ihren Verkehrslehrern und den Verkehrserziehern der Polizei Horst Strehl (l.) und Harald Heselmann (2.v.l.) sowie (v.r.) Bürgermeister Martin Preuß, Polizeidirektor Thomas Lachner und Verkehrswachtvorsitzender Gernot Schötz, daneben (vorne v.r.n.l.) die Sieger Nico Bottek, Gina Marie Feindt und Benjamin Schöpper.
von Autor GFRProfil

Bottek und Feindt gehen nun in zwei Wochen beim Bezirksentscheid in Cham an den Start. „Schülerlotsen leisten einen wichtigen Beitrag für einen sicheren Schulweg“, sagte Polizeidirektor Thomas Lachner (Zweiter von rechts) bei der Ehrung im Kreisentscheid. Der Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Amberg Stadt und Land, Gernot Schötz (Dritter von rechts), unterstrich, dass Schülerlotsen einen unverzichtbaren Dienst für die Gesellschaft leisteten. Schülerlotse zu sein sei das klassische Beispiel, wie man sich schon als Kind ehrenamtlich für seine Mitschüler einsetzten kann, betonte Bürgermeister Martin Preuß (rechts). Polizeidirektor Lachner erinnerte daran, dass tagtäglich über schwere Verkehrsunfälle mit Verletzten oder gar Toten berichtet werde. Im Bereich der Polizeiinspektion Amberg habe es im vergangenen Jahr vier Schulwegunfälle gegeben – zum Glück nur mit relativ geringen Folgen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.