17.01.2020 - 17:37 Uhr
AmbergOberpfalz

Werbung für Amberg-Sulzbach: Eine grüne Tasche reist um die Welt

Es war eine dieser spontanen Ideen, wie Tourismusfachwirtin Regina Wolfohr vom Landratsamt sagt. Inzwischen reist die grüne Stofftasche mit dem Amberg-Sulzbach-Aufdruck um die Welt. Und kam schon bis nach Hawaii und Kirgistan.

Petra und Robert Stammler aus Traßlberg haben sicherlich eines der exotischsten Reiseziele zur Aktion „The Walking Bag“ beigesteuert. Ihr Selfie entstand in einem Zeltlager auf 4100 Metern Höhe bei einer Gletscher-Trekkingtour in Kirgistan. Im Hintergrund zu sehen ist der Pik Pobeda (7439 Meter), der höchste Berg des Landes
von Heike Unger Kontakt Profil

Seit Juni 2018 gibt es diese Marketing-Aktion des Landratsamts Amberg-Sulzbach. "The Walking Bag" (Die wandernde Tasche) heißt sie, die Ähnlichkeit des Namens mit der Erfolgs-TV-Serie "The Walking Dead" ist kein Zufall. Bei der Suche nach einem griffigen Titel kam sie Wolfohr irgendwie in den Sinn. Seither wandert die knallgrüne Stofftasche mit dem gelben Aufdruck "Amberg-Sulzbacher Land" um die Welt.

Bislang 43 Länder bereist

Wobei sie oft gar nicht wandert, sondern fliegt. Nach Island zum Beispiel. Oder nach Australien. Bislang hat sie schon 43 Länder auf sechs Kontinenten bereist. Regina Wolfohr ist sich nicht sicher, ob der siebte auch noch dazu kommt. "Die Antarktis wird vielleicht eher nicht auftauchen", meint sie lachend.

Aber wer weiß. Schließlich war die Tasche im vergangenen Jahr auch in einem Land, das sicher nicht zu den üblichen Urlaubszielen gehört - in Kirgistan. Petra und Robert Stammler aus Traßlberg haben die "Walking Bag" dort auf eine Trekkingtour mitgenommen. Die 60 Kilometer lange Strecke führt über den Süd-Inyltschek-Gletscher an der Grenze zu Kasachstan und China. Und natürlich gibt es ein Foto von dort mit den beiden Traßlbergern und der grünen Tasche - in 4100 Metern Höhe.

Regina Wolfohr, Tourismus-Fachkraft am Landratsamt, sammelt die Bilder der um die Welt reisenden grünen Tasche nicht nur im Internet, sondern auch an Stellwänden im Foyer des Landratsamts in Amberg.

Besondere Urlaubsbilder

Genau darum geht es bei der Aktion "The Walking Bag": Die Teilnehmer sind aufgefordert, ihre Tasche auf ihre Reisen mitzunehmen, um sie dann am Urlaubsort zu fotografieren, dieses Bild auf ihren Social-Media-Kanälen zu posten und mit der Landratsamts-Internetseite zur Walking-Bag-Aktion zu verlinken (@ambergsulzbacherland). Wer das macht, hat die Chance auf eines der Überraschungspakete, mit denen jeden Monat die originellsten Bilder belohnt werden.

Tatsächlich gibt es laut Wolfohr einige wirklich kreative Schnappschüsse: So hatten sich zwei Teilnehmer ihre Taschen bei einer Wildwasserbahnfahrt im Europapark Rust über den Kopf gezogen, andere fotografierten ihre "Walking Bag" in Indonesien- natürlich beim Tauchen, also unter Wasser. Auf der Internetseite zur Aktion (amberg-sulzbacher-land.de/de/thewalkingbag.html) zeigt eine große Landkarte, wo die "Walking Bag" schon überall gewesen ist. Die rund 300 Einträge dort belegen, was Regina Wolfohr sagt: "Die Aktion wird super angenommen."

Nicht nur witzig, auch praktisch

Ihr Ziel sei es, "den Bekanntheitsgrad des Amberg-Sulzbacher Lands zu steigern", nebenbei tue man auch etwas für die Nachhaltigkeit: Denn einen Stoffbeutel könne man auf Reisen immer gut gebrauchen - sei es für Urlaubseinkäufe oder zum Heimtransport schmutziger Wäsche. Verschenken kann man die Tasche natürlich auch: Ein Mitarbeiter aus der EDV-Abteilung des Landratsamts hat seine "Walking Bag" bei einem Urlaub in Ägypten dortigen Einheimischen überlassen, die sich sehr darüber gefreut haben, wie Wolfohr erzählt. Die Aktion läuft übrigens zeitlich unbegrenzt weiter, man kann also jederzeit noch mitmachen. Und es muss auch nicht zwangsläufig ein exotisches Reiseziel im Spiel sein: Gerade in der Oberpfalz und speziell im Landkreis Amberg-Sulzbach ist auf der Karte noch viel Platz für originelle Schnappschüsse mit der grünen Stofftasche.

Info:

The Walking Bag

Bei der Aktion „The Walking Bag“ mitmachen ist ganz einfach: „Ihr bekommt von uns einen Amberg-Sulzbacher Land Beutel und schießt damit ein Foto in eurem nächsten Urlaub. So kommt unsere Tasche ein bisschen rum und wir tragen mit Stolz etwas Heimat mit uns“, heißt es in den Teilnahmebedingungen auf der Internetseite des Landratsamts (amberg-sulzbacher-land.de/de/thewalkingbag.html). Wer seine Adresse an tourist[at]amberg-sulzbach[dot]de mailt und dazu am besten auch noch sein Urlaubsziel angibt, bekommt den Beutel kostenlos zugeschickt. Man kann sich die Tasche aber auch einfach in der Tourist-Information in Amberg am Hallplatz abholen, natürlich ebenfalls kostenlos. Wer die Tasche dann an seinem Reiseziel möglichst originell fotografiert und dieses Foto an die Landkreis-Touristiker mailt, taucht auf deren Facebookseite auf und kann einen Preis gewinnen.

Die Aktion "The Walking Bag"

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.