19.11.2019 - 16:58 Uhr
AmbergOberpfalz

Wunderfolie bereitet beim Bau der Amberger Ringerhalle noch ein paar Probleme

Eigentlich sollte die neue Ringerhalle am Amberger Bergsteig schon fertig sein. Doch die innovativen Baustoffe, die bei ihre Errichtung verwendet werden, sind nicht ganz unproblematisch.

Neue Halle der Ringer am Bergsteig
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Die neue Ringerhalle am Bergsteig ist ein absolutes Modellprojekt. Der Bauherr, die Stadtbau GmbH, setzte hier ganz bewusst auf neue Materialien, auf moderne Bauweise und vor allem auf die Kreativität eines Professor Robert Roithmayr von der Donau-Universität im österreichischen Krems. Aber wie das mit Modellprojekten oft so ist, geht nicht immer alles glatt.

Im konkreten Fall berichtet Stadtbau-Geschäftsführer Maximilian Hahn von Dämmungsproblemen mit der verwendeten "Wunderfolie", die zum Einbau einer weiteren Dämmschicht zwinge. Einen konkreten Fertigstellungstermin wollte Hahn deshalb im Gespräch mit Oberpfalz-Medien nicht nennen. Er hofft aber, die aufgetretenen Probleme möglichst bald in den Griff zu bekommen.

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.