21.05.2020 - 15:57 Uhr
AmbergOberpfalz

Zwei Unfallverursacher flüchten: Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Unfällen in Amberg, bei denen die Verursacher geflüchtet sind. Der Schaden ist groß.

Zwei Park-Rempler mit großem Schaden: Die Polizei sucht Zeugen zweier Unfälle in Amberg, bei denen die Verursacher geflüchtet sind.
von Heike Unger Kontakt Profil

An der linken Farzeugseite vorn ist der Mercedes einer Ebermannsdorferin angefahren worden. Die 87-Jährige hatte den Wagen zwischen Dienstag und Mittwoch an der Staufenbergstraße in Amberg abgestellt. Die Polizei beziffert den Schaden auf 3000 Euro beziffert. Verkehrsteilnehmer oder Passanten, die den Unfall gesehen haben, sollen sich bei der Amberger Polizeiinspektion melden.

Auf dem Großparkplatz eines Verbrauchermarktes in der Fuggerstraße ist ebenfalls ein Auto angefahren worden. Passiert ist dies am Mittwoch zwischen 13 und 14 Uhr. Hier liegt der Schaden bei 2000 Euro. Auch dieser Unfallverursacher fuhr danach einfach weiter.

Nicht angefahren, aber mutwillig beschädigt worden ist ein Auto, das in der Nacht zum Mittwoch an der Amberger Othmayrstraße abgestellt war. Ein Unbekannter hat die Antenne des Wagens abgerissen und sie in einen Grünstreifen geworfen. Auch in diesem Fall sucht die Polizeiinspektion Amberg Zeugen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.