Zweimal Totalschaden nach Unfall auf der AM 30

Amberg
20.11.2022 - 14:50 Uhr

Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach einem Unfall, der sich am Freitag, 18. November, in Amberg auf der AM 30 ereignete, mussten aber die beiden beteiligten Autos abgeschleppt werden.

Nach einem Unfall, der sich am Freitag, 18. November, in Amberg ereignete, mussten zwei Autos abgeschleppt werden.

Ein 22 Jahre alter Autofahrer war am Freitag, 18. November, gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße 2040 unterwegs und wollte laut Angaben der Amberger Polizei auf die AM 30 in Richtung Stadt abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 28-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand. Beide Autos mussten aber abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf 33.000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.