14.08.2019 - 14:50 Uhr
AmmerthalOberpfalz

Zehn-Jahres-Feier steht bevor

Vor knapp 18 Monaten wurde in Ammerthal ein Festausschuss gegründet. Er organisiert die Fahnenweihe zum zehnjährigen Bestehen des Heimat- und Kulturvereins (HKV). Gefeiert wird von Donnerstag bis Montag, 5. bis 9. September.

Kleiner Vorgeschmack auf die neue Fahne - links Jörg Fehlner, rechts Doris Weiß
Für den Auftritt von Ross Antony gibt es Karten im Vorverkauf.

(jof) Ehrenschirmherrist Landrfat Richard Reisinger und Schirmherr Gründungsvorsitzender Jörg Fehlner. Inzwischen ist die neue Vereinsfahne und sind die dazugehörigen Bänder von der Firma Kössinger fertiggestellt.

Anlässlich des kleinen Jubiläums reihen sich fünf Tage Höhepunkte aneinander. Am Donnerstag kommen ab 19 Uhr alle Kartler auf ihre Kosten beim großen Preisschafkopf und Preisrommé. Erster Preis beim Schafkopf sind 666,66 Euro, zweiter 333,33 und dritter 111,11 Euro. Beim Rommé gewinnt der Sieger 111,11 Eurpo, die Nächstplatzierten 55,55 und 33,33 Euro. Zudem gibt es Sachpreise.

"Auf geht's zur Partynacht" lautet das Motto für Freitag, 6. September.. Ab 20 Uhr bringt die Partyband Keine Ahnung das Festzelt zum Beben.

Karten im Vorverkauf

Am Samstag geht es rund, wenn Fernsehmoderator, Musicaldarsteller, Entertainer, Dschungelkönig und Musiker Ross Antony sich in Ammerthal die Ehre. Vorher und nachher heizt DJ Reflex auf dem Festgelände ein. Karten gibt es zum Preis von 15 Euro, zuzüglich zwei Euro Vorverkaufsgebühr bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen (09617 85-550) oder unter www.nt-ticket.de

Höhepunkt wird der Festsonntag werden, der mit dem Weckruf und der Blaskapelle Ammerthal durchs Dorf startet. Es werden die Patenvereine Trachtenverein D'Vilstaler Haselmühl-Kümmersbruck sowie die 2. Luftwaffeneinheit 2nd ASOS aus Vilseck am Ortseingang abgeholt und danach Fahnenmutter, Fahnenbraut, -jungfer, -mutter und alle Festdamen eingesammelt.

Beim Empfang der Ehrengäste und Vereine um 9 Uhr in der Sporthalle erwartet alle ein kleines Frühstück, bevor sich der Zug zur St.-Nikolaus-Kirche in Bewegung setzt. Im Festgottesdienst um 10 Uhr, wird erstmals die neue Fahne enthüllt und von Pfarrer Klaus Haußmann geweiht. Die Kirchenchöre St. Antonius Kümmersbruck und Herz Jesu Rosenberg, unter der Leitung von Susanna Müßig, werden den Gottesdienst mit der Krönungsmesse in C-Dur von W. A. Mozart gestalten.

Im Festzug zum Zelt

Nach dem Gottesdienst geht es mit einem Festzug und der Blaskapelle Ammerthal ins Festzelt zum gemeinsamen Mittagessen. Am Abend gibt es ab 19 Uhr keinen trockenen Kommersabend, sondern es wird ein Bayerischer Festabend mit der Blaskapelle Ammerthal und mit Tanzeinlagen des Patenvereins D'Vilstaler. Am Montag darf jeder seine antiken und gebrauchten Gegenstände beim großen Antik- und Flohmarkt im Festzelt ab 11 Uhr unter die Leute bringen. Die Standgebühr beträgt zehn Euro (zwei Biertische) und fünf Euro je Kleiderständer. Anmeldung unter info[at]hkvammerthal[dot]de oder bei Doris Weiß (0151/24 04 90 66). Beim Mittagstisch verwöhnt Maximilian Weber von Genussreich Weber.

Zum Abschluss tritt stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger im Festzelt an der Dietersberger Straße. Süßwaren, Eis, hausgemachte Torten und Kuchen, Bratwürste, Steaks, gegrillter Bauch, Backwaren aus Ammerthal, ein Wein- und Pilsstand und noch vieles mehr, lassen den Festplatz zur Feiermeile werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.