22.06.2022 - 11:39 Uhr
ArzbergOberpfalz

Auf Faustschlag folgen Tritte mit Stahlkappen-Schuh

Ein 56-Jähriger hat in Arzberg einen 71 Jahre alten Mann mit der Faust geschlagen. Auch hat er ihn gegen die Rippen und ins Gesicht getreten.

Mit der Faust und Tritten mit Sicherheitsschuhen hat ein Mann in Arzberg einen 71-Jährigen traktiert.
von Externer BeitragProfil

Auf dem Rathausplatz in Arzberg gerieten am Dienstagabend gegen 18 Uhr zwei Männer aus bislang ungeklärter Ursache in Streit. Dabei schlug ein 56-Jähriger ersten Erkenntnissen zufolge seinem 71 Jahre alten Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht, so dass der Ältere zu Boden ging. Anschließend setzte der 56-Jährige nach Polizeiangaben seine Attacken auf den 71-Jährigen fort, indem er ihm mehrmals mit dem Fuß gegen die Rippen und das Gesicht trat. Bemerkenswert ist, dass der 56-Jährige bei der Tatausführung Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen trug, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Nur das beherzte Einschreiten eines zufällig vorbeikommenden Zeugen führte laut Polizei dazu, dass der 56 Jahre alte Angreifer von dem 71-Jährigen abließ. Danach schwang sich der 56-Jährige auf sein E-Bike und versuchte damit zu fliehen, heißt es im Polizeibericht. "Eine hinzugerufene Streife der Polizei Marktredwitz konnte den flüchtenden 56-Jährigen jedoch stoppen."

Im Laufe der Ermittlungen vor Ort stellte sich heraus, dass die beiden Männer alkoholisiert waren. Mit beiden wurde daher ein Atemalkoholtest durchgeführt, der im Fall des 56-Jährigen einen Wert von 2,42 Promille ergab. Der 71-Jährige kam auf 0,92 Promille. Der 56-Jährige musste sich im Anschluss einer Blutentnahme im Klinikum Marktredwitz unterziehen. Beide Kontrahenten waren augenscheinlich nur leicht verletzt und wollten keinen Rettungsdienst in Anspruch nehmen, berichtet die Polizei. Gegen den 56-Jährigen wird nun seitens der Polizei Marktredwitz wegen gefährlicher Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.