29.05.2020 - 13:57 Uhr
AuerbachOberpfalz

Amtswechsel bei Polizeistation Vilseck

Stationsleiter Arno Schäffler geht nach 20 Jahren in den Ruhestand, neuer Leiter ist Karl-Heinz Schöpf

Wachablösung in Vilseck (von links): Erster Hauptkommissar Manfred Weiß (Leiter der Inspektion Auerbach) begrüßt Hauptkommissar Karl-Heinz Schöpf als neuen Leiter der Polizeistation Vilseck und verabschiedet Hauptkommissar Arno Schäffler in den Ruhestand.
von Externer BeitragProfil

Hauptkommissar Karl-Heinz Schöpf ist ab 1. Juni der neue Leiter der Polizeistation in Vilseck. Er folgt damit auf Hauptkommissar Arno Schäffler, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Die Station Vilseck ist organisatorisch der Polizeiinspektion Auerbach nachgeordnet.

Über 20 Jahre war der jetzt 60-jährige Arno Schäffler Leiter in Vilseck. Zum 1. Juni wird er seinen Ruhestand antreten. Schäffler war insgesamt knapp 43 Jahre Polizeibeamter. Er wurde im Jahr 1977 bei der Bereitschaftspolizei in Nürnberg eingestellt. Seine ersten Dienstjahre als ausgebildeter Polizist verbrachte er bei verschiedenen Inspektionen im Polizeipräsidium München.

1986 gelang ihm der Sprung in seine Oberpfälzer Heimat, zunächst zur Polizeiinspektion Amberg und anschließend zur Inspektion Auerbach. 1989 bis 1991 absolvierte Schäffler sein Studium für den gehobenen Dienst (jetzt 3. Qualifikationsebene) in Fürstenfeldbruck und wurde danach für drei Jahre Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Tirschenreuth. Bis zur Übernahme der Station Vilseck im Jahr 1999 leistete er zudem Dienst bei der Inspektion Auerbach sowie bei der Kriminalpolizei Amberg im Fachkommissariat 2.

Während seiner Dienstzeit in Vilseck war für Arno Schäffler auch stets die Zusammenarbeit mit den amerikanischen Streitkräften wichtig. Dazu gehörte eine gute Kooperation mit der Militärpolizei. Während seiner Amtszeit - im Jahr 2006 - wurde der feste Posten eines Verbindungsbeamten der Polizei beim Provost Marshal Office geschaffen.

Ab 1. Juni wird nun der 57-jährige Karl-Heinz Schöpf neuer Leiter der Station Vilseck. Der Hauptkommissar bringt aufgrund seiner über 40-jährigen Erfahrung in den verschiedensten Bereichen der Bayerischen Polizei die besten Voraussetzungen dafür mit, heißt es in einer Pressemitteilung. Zuletzt war Schöpf sechs Jahre Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion in Auerbach. Er ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Vilseck.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.