27.09.2020 - 18:12 Uhr
AuerbachOberpfalz

Phantastische Melodien und bunte Lichter

Tenöre Toni di Napoli und Pietro Pato begeistern Publikum in Auerbach. Ihre ausgewogene Mischung aus klassischen und modernen Nummern kommt bestens an

Als „Tenöre4You“ begeisterten Toni Di Napoli (links) und Pietro Pato ihre Zuhörer.
von Autor SCKProfil

Nicht zu viel versprach stellvertretender Bürgermeister Norbert Gradl bei seiner Ankündigung der beiden Tenöre Toni di Napoli und Pietro Pato. Lange hing die Veranstaltung an einem seidenen Faden und war eigentlich schon abgesagt. Dem Duo Tenöre4You war es aber zu verdanken, dass das Konzert ihrer Tournee "On Tour 2020 - Tenöre for You" in Auerbach stattfand. Sie wollten Auerbach nicht streichen.

Das dadurch dennoch stattfindende Konzert kündigte Gradl als Großereignis 2020 im Auerbacher Kulturkalender an: "Es erwartet uns ein toller Abend" und schon ertönte der furiose Auftakt zum eingeblendeten Countdown. Die ausgebildeten Sänger Toni Di Napoli und Pietro Pato, die schon seit ihrer Kindheit viel Freude am Singen munterer Lieder auszeichnet, betraten die Bühne und intonierten nach einer kurzen Begrüßung der Gäste mit grandiosem, erstklassigem Live-Gesang in italienischem Gesangsstil Andrea Bocellis "My Prayer".

Musikalische Welten

In zweimal 45 Minuten mit einer 15-minütigen Pause führten Tino und Pietro die Konzertbesucher durch die musikalischen Welten der Klassik, der Musicals, der Popmusik, der Filmmusik und der Evergreens. Schon beim Lied Nummer 2, dem Welthit "Let it be" der Beatles waren die Gäste des Abends eingeladen, den Refrain mitzusingen. Und viele aus einem Vorverkauf von 60 Konzertkarten und einigen kurzentschlossenen Gästen an der Abendkasse befolgten diese Aufforderung. "Let it be" klang es wie im Chor durch den Saal. Auch weiter bei "Ay, ay, ay, canta y Ilores", "That's Amore" oder "Aber dich gibt's nur einmal für mich" blieben die beiden Künstler bei diesem "Rezept": die Strophen wurden entweder abwechselnd im Solo oder zweistimmig vorgetragen, die Refrains sang der ganze Saal. Auf die Bühne waren dazu zwei Lichtkegel gerichtet, welche die beiden Akteure beleuchteten. Dahinter stand die Leinwand als Projektionsfläche für die passenden Bilder wie etwa die Sehenswürdigkeiten von Rom.

Stille herrschte in der Runde der Zuhörer beim Vortrag von "Memories" aus dem Musical Cats, dem Titelsong der Filmmusik "Der Pate" oder Toni di Napolis Lieblingslied "You raise me up" zu Bildern von der grünen Insel mit ihren Hügeln und Tälern wie auch ihrer Steilküsten. Den engagierten Gesang lohnte das begeisterte Publikum mit frenetischem Beifall.

Viele lobenden Worte

Schon in der Pause gab es viele lobende Worte, über die perfekte Auswahl der Gesangsvorträge und die ansprechende Pop-Klassik-Mischung. Die phantastischen Songs und eine bunte Licht-Show weckten Gefühle im Publikum und schufen vor und nach der Pause mit der Licht-Show und den Texten zum Mitsingen auf der Leinwand eine tolle Atmosphäre. "Time to say goodbye" sollte der Schlussakkord sein. Dem Beifall und der lautstarken Forderung nach einer Zugabe folgten Toni Di Napoli und Petro Pato mit "Marina". Es war ein gelungener und schöner Abend mit dem Versprechen der "Tenöre4You": "Wir werden sicher, dann ohne Corona-Pandemie, wieder kommen".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.