01.02.2021 - 12:09 Uhr
AuerbachOberpfalz

SPD Auerbach übergibt 350 Masken für Bedürftige

Der Archeladen in Auerbach freut sich über eine Spende der Sozialdemokraten und der Firma Elasto Form.

Bei der Übergabe der Masken (von links): SPD-Vorsitzender Peter Danninger, Ingrid Bauer und Doris Graf vom Arche-Laden sowie die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Brigitte Bradl.
von Peter DanningerProfil

„Viele Kunden des Archeladens können sich die teuren FFP 2-Masken nicht leisten“ berichtet die Leiterin des Archeladens, Doris Graf. Deshalb wich der SPD-Ortsverein Auerbach dieses Mal von seiner in den Vorjahren geübten Praxis ab, Nahrungsmittel zu spenden. Vorsitzender Peter Danninger kaufte stattdessen über den Vertriebsleiter der Firma Elasto Form, den Auerbacher Christian Ringler, 300 FFP 2-Masken aus. Den sozialen Verwendungszweck unterstützte Ringler mit weiteren 50 Masken als Dreingabe. Insgesamt übergaben Peter Danninger und die AsF-Vorsitzende Brigitte Bradl 350 FFP 2-Masken im Wert von knapp 600 Euro an Doris Graf und Ingrid Bauer vom ehrenamtlichen Team der Arche.

Doris Graf berichtete, dass aktuell etwa 70 Berechtigungsscheine ausgestellt sind, hinter denen rund 250 bedürftige Menschen stehen, die auf die Leistungen der Arche angewiesen seien. Wöchentlich kauft das Team für rund 300 Euro Lebensmittel ein, bietet eine Kleiderkammer oder hilft bei der Vermittlung von Möbelstücken. Die beiden Besucher von der SPD dankten dem Team für den Einsatz zum Wohl bedürftiger Menschen, „von denen einige sich aber aus Scham nicht kommen trauen“, ergänzte Doris Graf.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.