Update 12.07.2019 - 15:55 Uhr
AuerbachOberpfalz

Waldkindergarten Auerbach startet

Ab September steht Eltern in Auerbach ein alternatives Angebot für die Betreuung ihrer Sprösslinge offen. Besonders naturverbundene Leute dürften daran interessiert sein.

Als pädagogische Fachkräfte werden (Zweite und Dritte von links) Theresa Malina und Kerstin Looshorn den Auerbacher Waldkindergarten betreuen. Mit im Bild (links) Learning-Campus-Geschäftsführer Benjamin Zeitler sowie (ab Vierte von links) Sabrina Schwabl, Gesamtleiterin der Learning-Campus-Waldkindergärten, Bürgermeister Joachim Neuß und Stadtkämmerer Michael Bierl.
von Autor CSProfil

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres nimmt Learning Campus – ein Dienstleister auf dem Sektor Erlebnispädagogik – mit einer Gruppe am Standort Hohe Tanne den Betrieb auf. Einige Mütter und Väter schauten sich an einem Informationsabend schon einmal das künftige Ausweichquartier des neuen Waldkindergartens im Dorfzentrum in Welluck an.

Bürgermeister Joachim Neuß freute sich über das Interesse an dem Betreuungsangebot direkt am Spielplatz in Hohe Tanne: „Es ist wichtig, eine breite Palette zu haben.“ Er sei der Dorfgemeinschaft in Welluck dankbar für die Bereitschaft, ihr Dorfzentrum als Notunterkunft bereitzustellen. Aufgesucht werde sie bei Gewitter, Schneebruch oder starken Windböen. Ansonsten sei ein Waldkindergarten-Bauwagen mit Küche vor Ort das Hauptquartier. Gedacht sei er aber weniger als Aufenthaltsraum, sondern mehr als Lager mit der Möglichkeit, Ersatzkleidung zu deponieren.

Es sei eine große Herausforderung gewesen, erinnerte sich das Stadtoberhaupt. Noch in der Phase der Genehmigung habe der zunächst ins Auge gefasste Standort inmitten des Stadtwaldes verlegt werden müssen. Das Landratsamt versagte aus Naturschutzgründen die Zustimmung.

Kriterien für die Wahl des Standorts auf dem Spielplatz Hohe Tanne seien der pädagogische Hintergrund und eine stressfreie Anfahrbarkeit für die Eltern gewesen. „Der Parkplatz ist dafür optimal“, erklärte der Geschäftsführer von Learning Campus, Benjamin Zeitler. Er stellte auch das Konzept Waldkindergarten vor, von denen es mittlerweile 20 in der Oberpfalz gibt.

Die Idee komme aus Skandinavien. Bewegungsdrang und Abenteuerlust könnten relativ ungehindert im definierten Gelände ausgelebt werden. Kinder stärkten ihr Körperbewusstsein und testeten ihre Grenzen. Sie seien gesundheitlich stabiler und weniger erkältet, lernten mit Gefahren umzugehen und hätten weniger Unfälle.

Sabrina Schwabl, Gesamtleiterin der Learning-Campus-Waldkindergärten in der Region, berichtete über die Erfahrungen aus dem Alltag. Die Bringzeit erstreckt sich von 7 Uhr bis zum Start der ganzen Gruppe mit den pädagogischen Fachkräften um 8.15 Uhr. Im Wald wird das mitgebrachte Frühstück eingenommen. Gemeinsam wird gekocht, von der Gemüsesuppe bis zur Marmelade, Projektarbeit geleistet und gefeiert, wie die Feste fallen.

Maximal können 25 Kinder zwischen drei und sechs Jahren aufgenommen werden. Die Kernzeit ist von 9 bis 13 Uhr festgelegt. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als verfügbare Plätze vorhanden sind, wird ein Auswahlverfahren notwendig. Dessen Kriterien sind der Eingang der Anmeldung, zugezogene Vorschulkinder, Geschwisterkinder, Kinder aus der Stadt Auerbach. Je nach Buchungszeit wird 2019/20 ein Elternbeitrag von 10 bis 30 Euro inklusive Spielgeld (nach Abzug des Staatszuschuss in Höhe von 100 Euro) erhoben. Anmeldestart ist am Dienstag, 16. Juli, um 8 Uhr per Mail (Scan), Fax oder Post. Die Anmeldeunterlagen und die Kindergartenordnung werden bis zum 15. Juli versandt oder können ab 15. Juli von der Homepage geladen werden. Ende der ersten Anmeldephase ist am Dienstag, 19. Juli, um 12 Uhr.

Info:

"Eignungstest" für den Wald

Die Möglichkeit, zu testen, ob ein Kind für den Wald geeignet ist, bietet Learning Campus mit der Waldspielgruppe an. Acht bis zwölf Kinder von zwei bis fünf Jahren treffen sich am Parkplatz Hohe Tanne einmal wöchentlich für zwei Stunden am Nachmittag bei jedem Wetter. Die Aufsichtspflicht obliegt dabei den Eltern. Die erste Waldspielgruppe in Auerbach läuft von Dienstag, 23. Juli, bis Dienstag, 27. August, jeweils von 15 bis 17 Uhr. Informationen zur Anmeldung können per E-Mail an info[at]learningcampus[dot]de angefordert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.