20.07.2021 - 16:18 Uhr
AuerbachOberpfalz

Weltladen Auerbach spendet an "Kinder von Nepal"

Hilfe, die vielen Kindern gut tut, kam auch heuer vom Weltladen Auerbach. Das Team übergab eine Spende an den Pegnitzer Verein "Kinder von Nepal".

Thomas Knauber vom Verein Kinder von Nepal und Bärbel Eichenmüller vom Team des Weltladens bei der Spendenübergabe.
von Externer BeitragProfil

Auch in diesem Jahr konnte der Weltladen Auerbach eine Spende an den Pegnitzer Verein "Kinder von Nepal" übergeben. Der Verein hat sich Anfang des Jahres entschlossen, die Unterstützung von Kindern mit Hilfe von Patenschaften auszubauen. Der Grund dafür ist, dass Nepal sehr stark von Corona betroffen war und auch aktuell wieder ist. Die Armut ist größer geworden und vielen Kindern fehlen die Mittel für einen geregelten Schulbesuch, hieß es bei der Spendenübergabe von Thomas Knauber. "Die Patenschaften unterstützen solche Kinder. Das Geld wird für grundsätzlichen Schulbedarf verwendet: Schuluniformen, Bücher, Stifte, Hefte usw." Der Weltladen Auerbach möchte sich an dieser Aktion beteiligen und hat zwei Patenschaften übernommen. Es handelt sich um einen Jungen und ein Mädchen. Beide leben in der Everest-Region. Der Junge geht in die 9. Klasse, das Mädchen bereits in die 10. Das Mädchen hat zudem noch mit den Folgen einer schweren Brandverletzung zu kämpfen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation in Nepal sind viele Menschen auf Hilfe angewiesen, so dass das Spendengeld mit Sicherheit gut gebraucht wird, heißt es. Wer die Schulprojekte unterstützen möchte, kann dies mit einem Einkauf im Weltladen, gegenüber vom Café Postillion. Geöffnet ist dieser freitags von 15 bis 17 und dienstags von 10 bis 12 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.