Mann stiehlt fünf Weihnachtsbäume von Plantage

Ein 69 Jahre alter Mann hat in Bad Kötzting Christbäume von einer Plantage gestohlen. Als er ertappt wurde, entschuldigte er sich: mit selbstgebasteltem Christbaumschmuck.

Ein Weihnachtsbaum liegt auf dem Gelände einer Verkaufsstelle für Christbäume in einer Netztrommel.
von Agentur DPAProfil

Ein 69 Jahre alter Mann hat von einer Plantage nahe Bad Kötzting (Landkreis Cham) fünf Weihnachtsbäume gestohlen und sich nach seiner Überführung bei der Besitzerin mit selbstgebastelten Engeln entschuldigt. Bereits Ende November hatte der Dieb zweimal einfach Bäume abgesägt und mitgenommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Am Donnerstagvormittag erkannte die Eigentümerin vor ihrer Plantage erneut das Auto des Mannes, das zuvor Anwohnern aufgefallen war. Der Dieb fuhr schnell weg, die Frau notierte sich jedoch das Kennzeichen.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann die beiden zuletzt gestohlenen Bäume einer Bekannten geschenkt und die anderen bei sich zu Hause untergebracht. Der Dieb zeigte sich laut Polizei reumütig, brachte die fünf Weihnachtsbäume im Gesamtwert von rund 150 Euro zurück und entschuldigte sich bei der Besitzerin. Laut Polizei muss er sich dennoch wegen Diebstahls verantworten.

Wissenswertes zum Christbaumkauf

BesserWissen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.