06.08.2021 - 13:03 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

Erstkommunion in der Pfarreiengemeinschaft Bad Neualbenreuth-Wernersreuth-Ottengrün

„Die Freundschaft mit Jesus macht unser Leben bunt“ so lautete das Motto der Feier in der Pfarrkirche St. Laurentius. Mit dabei waren auch Christin, die zum ersten Mal vor 50 und vor 25 Jahren die Eucharistie empfangen haben.

Sechs Kinder feierten in der Pfarrkirche Neualbenreuth Erstkommunion, im Bild zusammen mit (von links) Pfarrer George Parankimalil, Mesner und Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Plonner, Rektorin Karin Gleißner, Klassenlehrerin Tanja Kruppa, Bürgermeister Klaus Meyer und Gemeindereferentin Sabine Schiml.
von Externer BeitragProfil

Sechs Kinder der Pfarreiengemeinschaft St. Laurentius, St. Andreas und St. Sebastian feierten jetzt in der Pfarrkirche in Bad Neualbenreuth Erstkommunion. „Die Freundschaft mit Jesus macht unser Leben bunt“, so war der Tag überschrieben. Angeführt von Kreuz, Fahnen und der Blaskapelle Ernestgrün zogen die Kinder mit ihren Eltern und dem liturgischen Dienst vom Pfarrhof zur Kirche. Hier wurden Sie von den Jubilarinnen und Jubilaren empfangen, die vor 25, 50 und sogar vor 75 Jahren in der Pfarreiengemeinschaft ihre Erstkommunion feierten.

Pfarrer George Parankimalil und Gemeindereferentin Sabine Schiml hatten die kleine Schar bei gemeinsamen Gottesdiensten und Gruppenstunden auf diesen großen Tag vorbereitet. Die Kommunionkinder waren dabei so begeistert, dass sie selbst zwei Tage vor dem großen Fest noch auf eine gemeinsame Kommunion-Gruppenstunde bestanden. Umrahmt von einem Musikensemble des Chors Cantora unter Leitung von Monika Zeitler und Armin Pörner an der Orgel gestalteten die Kommunionkinder mit eigenen Liedern und Texten den Gottesdienst mit.

Bürgermeister Klaus Meyer ließ es sich nicht nehmen und übernahm im Gottesdienst als Lektor die Lesung aus dem Korintherbrief. Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich alle Kommunionkinder mit einer Blume sowie zwei Vertreterinnen aus den Reihen der Eltern bei Sabine Schiml für die gelungene Kommunionvorbereitung mit Geschenken. Ein herzliches Dankeschön sagten sie auch Pfarrer Parankimalil und Pfarrgemeinderatssprecher Wolfgang Plonner für die Begleitung.

„Ihre Unterstützung war großartig, liebe Eltern! In den Gruppenstunden haben wir miteinander gelernt, gebetet, gegessen, gesungen und viele Jesus-Geschichten kennengelernt und darüber nachgedacht, in den Weggottesdiensten miteinander unseren Glauben gefeiert. Die Kommunionvorbereitung mit euch, liebe Kinder hat riesig Spaß gemacht", so die Gemeindereferentin.

Nach dem Gottesdienst stellten sich die Kommunionkinder zum Gruppenbild, mit Pfarrer George Parankimalil, Gemeindereferentin Sabine Schiml, Bürgermeister Klaus Meyer, Rektorin Karin Gleißner, Klassen-Lehrerin Tanja Kruppa und Mesner/PGR-Sprecher Wolfgang Plonner vor dem Altar der Pfarrkirche St. Laurentius zusammen.

Danach traten auch die Jubilare für die Erinnerungsfotos zum Altar. Zwei Kommunionkinder von vor 75 Jahren, 16 Goldene Jubilare (50 Jahre) und 7 Silberne Jubilare (25 Jahre) hatten sie zum Gottesdienst eingefunden, um mit den Kommunionkindern diesen Jahres mitzufeiern.

Sieben Christen aus der Pfarreiengemeinschaft feierten das Silberne Kommunionjubiläum.
Zwei Mitglieder der Pfarreiengemeinschaften feierten vor 75 Jahren Erstkommunion, außerdem stellten sich 16 Goldene Kommunionjubilare zum Erinnerungsbild.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.