11.08.2021 - 14:54 Uhr
Bad NeualbenreuthOberpfalz

"Gütesiegel Heimatdorf": Ausstellung in Bad Neualbenreuth läuft noch gut vier Wochen

Auch das Landvolk Wernersreuth ist bei dieser Ausstellung mit einer Schautafel und vielen selbstgebastelten Werken vertreten.
von Konrad RosnerProfil

Noch rund vier Wochen läuft eine Ausstellung der Neualbenreuther Vereine im Tillensaal in Bad Neualbenreuth. Auf großen Schautafeln können sich die Neualbenreuther Vereine aber auch die Vereine der Ortsteile dem Publikum präsentieren.

Mit vielen Bildern und Illustrationen zeigen die Vereine den interessierten Besuchern, was sie alles bieten und zu leisten imstande sind. Die jeweiligen Vereine haben sich sehr viel Mühe und Arbeit gemacht, um eine interessante Ausstellung auf die Beine zu stellen.

Anlass für diese Ausstellung ist die Teilnahme der Marktgemeinde Bad Neualbenreuth an der Initiative des bayerischen Finanz- und Heimatministeriums „Gütesiegel Heimatdorf“. Mit dem Wettbewerb, der bereits seit September 2020 läuft, solle "Lebensqualität und Heimatverbundenheit vor Ort gefördert und überdurchschnittliches Engagement gewürdigt werden", wie es dazu auf der Internetseite des Heimatministeriums heißt. Teilnehmen können Gemeinden unter 3000 Einwohner.

Eine Jury war schon vor Ort in Bad Neualbenreuth und machte sich ein Bild von der Marktgemeinde. Die Bad Neualbenreuther sind in die Endausscheidung gekommen, jedoch ist das Ergebnis noch nicht bekannt. In jedem Regierungsbezirk werden zwei Gemeinden prämiert, die Geldprämien für die Sieger betragen 50.000 bzw. 60.000 Euro.

Bürgermeister Klaus Meyer vor der Schautafel des TSV Bad Neualbenreuth, die mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt worden ist.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.