14.06.2018 - 15:45 Uhr
BärnauOberpfalz

Freunde der alten Musik feiern Jubiläum

Seit 25 Jahren „fidlen, trummen, singen und pfeifen“ die Mitglieder von „Amici Musicae Antiquae“ (Freunde der alten Musik). Beim Marktspectaculum in Bärnau geben sie am Samstag ihr Jubiläumskonzert.

Seit 25 Jahren gibt es die Gruppe „Amici Musicae Antiquae“. In der aktuellen Formation sind das von links: Alois Meindl, Petra Rothemund, Laura Hübsch, Sebastian Meindl (sitzend), Noah Lugert, Markus Lang, Höcht Dominik, Michaela Hoffmann und Jakob Hoffmann.
von Autor AWOProfil

(awo) Passend dazu lautet auch der Titel der Jubiläums-DVD, "25 Jahre fidlen, trummen, singen, pfeifen". Die Gruppe, die sich der mittelalterlichen Musik verschrieben hat, formierte sich vor 25 Jahren beim historischen Festzug zur 900-Jahr-Feier der Gemeinde Pirk. Heute hat sich "Amici Musicae Antiquae" zur erfolgreichsten und bekanntesten Mittelalter-Musikgruppe in der Region und darüber hinaus entwickelt. Beim "Historischen Marktspectaculum" in Bärnau gibt sie am Samstagabend, 16. Juni, um 19 Uhr ihr Jubiläumskonzert. Pünktlich zum Marktspectaculum erscheint auch die dritte CD der Gruppe. Der Gründer Alois Meindl erzählt, dass er schon als Kind von alter Musik begeistert war.

Schließlich wurden die "Freunde früher Musik" gegründet, die sich mit Noten und Instrumenten vergangener Jahrhunderte beschäftigten. Sohn Sebastian war von Anfang an eingebunden und so stehen auch heute noch Vater und Sohn auf der Bühne. Nach erfolgreichen Auftritten bei historischen Festen und Mittelaltermärkten wie in Nabburg, Sulzbach-Rosenberg oder Tännesberg, entschlossen sich die Mitglieder, einen lateinischen Namen für die Formation zu finden. Die Gruppe tritt auf mittelalterlichen Märkten, Hochzeiten, Jubiläen, Weihnachtsfeiern sowie kirchlichen Konzerten auf.

Um sich entsprechendes Gehör im Freien zu verschaffen, wurden schon bald Dudelsäcke Teil der Instrumentenausstattung. Als ab 2001 Markus Lang, der "musikalische Organisator" des "Bärnauer Marktspectaculums" wurde, waren "Amici" fester Bestandteil des Festes in der Knopfstadt. Reisen nach Österreich und Ungarn, Auftritte auf vielen Märkten und Festen folgten. Heute teilt die Formation ihre Leidenschaft mit vielen Gleichgesinnten, darunter "Lajos", "Holloeneks", "Brandan mit seiner wilden Horde", "Cultus Ferox" und anderen Größen der Szene. In der aktuellen Besetzung sind "Amici Musicae Antiquae" Dominik Höcht (Schlagwerk), Micaela Hoffmann (Tanz), Laura Hübsch (Schlagwerk), Markus Lang (Sackpfeifen, Drehleier, Schalmei, Flöten, Klarinetta, Gesang), Noah Lugert (Sackpfeifen, Cister, Gitarre), Alois Meindl (Sackpfeifen, Schalmei, Drehleier, Flöten, Saz, Mandoline, Gesang), Sebastian Meindl (Sackpfeifen, Klarinetta) und Petra Rothmund (Fidel, Gesang).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.