09.09.2018 - 09:42 Uhr
BärnauOberpfalz

Geld für neuen Kindergarten

Damit hat der Geistliche nicht gerechnet: Nach dem Gottesdienst erwartet Pater Klaus Kniffki von den Steyler Missionaren eine freudige Überraschung.

Der Frauenbund Bärnau übergibt 400 Euro an Pater Klaus Kniffi (rechts) von den Steyler Missionaren. Die Spende, aus der Sammlung der Gebetsabende, ist für den Kindergarten in der Republik Moldau gedacht.
von Externer BeitragProfil

Die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes Bärnau, Heike Hottner, und die Kassenverwalterin Marianne Scheidler hielten einen Umschlag mit einer Spende von 400 Euro für die Arbeit der Steyler Missionare in der Republik Moldau bereit. Dort wurde ein Kindergarten eingerichtet. Dafür könne das Geld gut verwendet werden, so Pater Klaus Kniffki.

Die Spendengelder stammen aus den Sammlungen der Gebetsabende des Frauenbundes, die in Bärnau abgehalten wurden. Pater Kniffki bedankte sich im Namen des Ordens. Erst kürzlich erhielt er von der OWV-Jugend ebenfalls eine Spende von 400 Euro aus der Palmbüschel-Aktion für die weitere Unterstützung der Suppenküche in der Moldau. Weitere 400 Euro aus dieser Aktion waren an die Mallersdorfer Schwestern für deren Arbeit in Rumänien gegangen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.