05.09.2018 - 11:50 Uhr
BärnauOberpfalz

Spendenübergabe Jubiläumskonzert

Von einem gelungenen Konzert mit fünf Chören aus der Gemeinde profitieren nun drei Einrichtungen. Organisatorin Karin Jobst übergibt insgesamt 1500 Euro.

Beim Konzert zum 675. Stadterhebungsjubiläums kamen mehr als 1300 Euro zusammen. Die Stadt stockte auf 1500 Euro auf. So konnte je 500 Euro an das Kinderhaus „Unsere kleine Welt“, die Nachbarschaftshilfe Bärnau und die Pfarreiengemeinschaft Bärnau-Hohenthan-Schwarzenbach überreicht werden.
von Autor AWOProfil

Das gemeinsame Konzert der fünf Chöre aus dem Gemeindegebiet mit mehr als 80 Sängern anlässlich des 675. Stadterhebungsjubiläums war ein großer Erfolg. Die bei der Veranstaltung eingegangenen Spenden wurden nun nach Wunsch der beteiligten Chöre an das Bärnauer Kinderhaus "Unsere kleine Welt", die Nachbarschaftshilfe Bärnau und die Pfarreiengemeinschaft Bärnau-Hohenthan-Schwarzenbach übergeben.

Die Ideengeberin und Organisatorin Karin Jobst, zugleich Chorleiterin der "Bärnauer Klangfarben" bedankte sich bei den beteiligten Chören, den Kirchenchören Bärnau und Schwarzenbach, dem OWV-Chor, den Bärnauer Klangfarben und dem Männergesangverein Bärnau, für die Mitwirkung. Den Erlös aus dem Konzert stellte der Verein als Spende zur Verfügung. Insgesamt kamen 1374,13 Euro zusammen, was durch die Stadt Bärnau auf 1500 Euro aufgerundet wurde. Im Sinne der beteiligten Chöre wurden je 500 Euro an das Bärnauer Kinderhaus, die Nachbarschaftshilfe Bärnau und die Pfarreiengemeinschaft Bärnau-Hohenthan-Schwarzenbach überreicht. Alfred Wolf, Sprecher des Festausschuss zur 675-Jahr-Feier, dankte vor allem Karina Jobst aber auch den Chören sowie dem Kultur- und Festspielverein Bärnau für die Bewirtung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp