15.11.2019 - 10:13 Uhr
BärnauOberpfalz

Stattlich Martinszug in Thanhausen

Am vergangenen Sonntag veranstaltete der OWV Thanhausen seinen traditionellen Martinszug.

Sarah Schedl, Julian Beimler, Jannik Schüßler, Lisa Franz, Michael Freundl (von links) trugen die Fürbitten vor. Die Andacht zelebrierte Stadtpfarrer Konrad Amschl (hinten am Ambo), die Gestaltung übernahm Gemeindereferentin Maria Wagner (links).
von Redaktion ONETZProfil

Bei einer Andacht zum St.-Martinsfest in der Schloßkirche Thanhausen, die von Stadtpfarrer Konrad Amschl abgehalten wurde, erzählte Gemeindereferentin Maria Wagner den mitwirkenden Kindern eine Bildergeschichte über das Teilen. Im Evangelium berichtete Pfarrer Amschl über den Heiligen Martin. Ramona Helm und Nicole Schüßler studierten mit den Kinder die Martinsgeschichte ein. Margit Hecht gestaltete die Andacht musikalisch. Anschließend zogen die Kinder mit ihren Laternen zum VfB-Behelfsheim. Hier gab es für alle Teilnehmer und Gäste viele Leckereien, etwa selbst gemachten Glühwein für Kinder und Erwachsene, Martinshörnchen, Lebkuchen und Bratwürste.

Ein herzliches Dankeschön sprach der OWV auch der Feuerwehr für die Absicherung beim Laternenumzug und dem VfB für die Überlassung des Behelfsheimes aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.