12.05.2022 - 14:57 Uhr
BärnauOberpfalz

Verein Via Carolina – Goldene Straße mit Doppelspitze

Beim Verein Via Carolina – Goldene Straße übernehmen wissenschaftlicher Leiter Stefan Wolters, Ilona Hunsperger, Vaclav Vrbik und Vorsitzender Alfred Wolf Verantwortung.
von Externer BeitragProfil

Ganz im Sinne seiner grenzüberschreitenden Ausrichtung hat der Verein Via Carolina – Goldene Straße laut Mitteilung "eine Weichenstellung mit Signalwirkung für die Zukunft beschlossen". Das zwischenzeitlich breit gefächerte Tätigkeitsfeld des Vereins wird künftig von einer bayerisch-tschechischen Doppelspitze in der Geschäftsführung geleitet: Ilona Hunsperger und Vaclav Vrbik. Gemeinsam mit dem wissenschaftlichen Leiter des Geschichtsparks Bärnau – Tachov, Stefan Wolters soll das über Jahre aufgebaute deutsch-tschechische Gesamtangebot "verstärkt in Wert gesetzt werden".

Die studierte Tourismusmanagerin und Betriebswirtin Ilona Hunsperger ist seit Juni 2019 beim Verein Via Carolina – Goldene Straße tätig und hat in der kurzen Zeit als Projektmanagerin und Verantwortliche für den touristischen Bereich die Weiterentwicklung des Standortes federführend mitbegleitet. Vaclav Vrbik ist nach langjähriger Tätigkeit im CEBB Schönsee seit Januar 2016 in Bärnau beschäftigt und hat seitdem das Archaeo-Centrum Bayern – Böhmen hauptverantwortlich mit aufgebaut, eine Vielzahl an bayerisch-tschechischen Vorhaben angestoßen und begleitet sowie vor allem nach Tschechien ein breit gefächertes Netzwerk aufgebaut.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.