04.11.2018 - 15:33 Uhr
BärnauOberpfalz

Wissenstest für Jugendfeuerwehren

Junge Leute aus Bärnau, Ellenfeld, Hohenthan, Schwarzenbach und Thanhausen unterziehen sich der Prüfung.

Wissenstest der Jugendfeuerwehren im Feuerwehrgerätehaus Bärnau.

Dabei ging es vor allem um Kenntnisse in der Fahrzeugkunde. 36 Nachwuchsleute der Feuerwehren im Bereich der Stadt Bärnau unterzogen sich dem Wissenstest im Gerätehaus Bärnau. Im Anschluss an die theoretische Prüfung durften die Teilnehmer ihre Zertifikate und Abzeichen in Empfang nehmen. Die Stufe 1 (Bronze) ist sechs Mal verliehen worden, die Stufe 2 (Silber) 10 Mal. Stufe 3 (Gold) ging an 15 Nachwuchsfeuerwehrler. Ferner sind Urkunden verliehen worden, für die Stufe 4 (Urkunde 1) ein Mal, für die Stufe 5 (Urkunde 2) drei Mal und für die Stufe 6 (Urkunde 3) ein Mal. Die Auszeichnungen überreichten Kreisjugendwart Wolfgang Bauer aus Krummennaab, dessen Stellvertreter Johannes Schmid und Kreisbrandmeister Helmut Czepa an die Feuerwehranwärter. Das Ergebnis des Tests zeige, dass hier sehr gute Jugendarbeit in den Feuerwehren schon über mehrere Jahre geleistet wurde und auch weiterhin viele Möglichkeiten für die Jugendlichen geschaffen werden. Die Führungsdienstgrade bedankten sich bei den Jugendlichen und deren Ausbildern für die große Lernbereitschaft und unterstrichen das tolle Ergebnis.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.