07.01.2019 - 09:38 Uhr
BayernOberpfalz

Pendlerin strickt Verspätungsschal

Grau bei unter 5 Minuten, rosa bei 5 bis 30 Minuten Verspätung. Eine Frau aus dem Münchner Umland hält die Verspätungen ihrer Züge in Form eines Schals fest.

Symbolbild.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

"Meine Mutter ist Pendlerin im Müchner Umland ... 2018 hat sie einen Bahn Verspätungsschal gestrickt", schreibt Sara Weber auf Twitter. An ihren Tweet hängt sie ein Foto des Schals. Ihre Mutter - eine "begeisterte Strickerin" - habe jeden Tag zwei Reihen gestrickt. Die Farbe der Wolle wählt sie passend zur Verspätung ihrer Züge. "Grau bei unter 5 Minuten, rosa bei 5 bis 30 Minuten Verspätung, rot bei Verspätung auf beiden Fahrten oder einmal über 30 Minuten", schreibt Weber. Besonders auffällig ist ein langer roter Abschnitt: Sechseinhalb Wochen Schienenersatzverkehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.