19.08.2019 - 14:43 Uhr
BayernOberpfalz

Radler weicht Eichhörnchen aus und stürzt wegen Katze

Ein Fahrradfahrer meinte es gut: Er ist einem Eichhörnchen ausgewichen - und dennoch gestürzt, weil dann eine Katze seinen Weg kreuzte.

Symbolbild
von Agentur DPAProfil

Ein Fahrradfahrer ist in Schwaben einem Eichhörnchen ausgewichen und hat dabei stattdessen eine Katze angefahren. Nach Polizeiangaben von Montag hatte die Katze offenbar das Eichhörnchen auf der Bundesstraße 308 bei Scheidegg (Landkreis Lindau) verfolgt. Als der Radler das Eichhörnchen sah, machte er ein Ausweichmanöver. Daraufhin sprang ihm die Katze auf den Vorderreifen. Der 58-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde am Sonntag vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Ob die Katze verletzt wurde, war nach Angaben der Polizei nicht bekannt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.