10.07.2019 - 14:28 Uhr
BayernOberpfalz

Unbekannter sabotiert Rettungswagen

Alarm. Die BRK-Bereitschaft Bruckmühl (Kreis Rosenheim) rückt aus. Auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz bleibt das Fahrzeug liegen. Jemand hat es sabotiert.

Unbekannte haben einen Wagen des BRK sabotiert.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Auf dem Weg zu einem Rettungseinsatz blieb das Fahrzeug der BRK-Bereitschaft Bruckmühl (Kreis Rosenheim) liegen. Eine Werkstatt hat entdeckt, dass das Fahrzeug sabotiert wurde. "Uns fehlen immer noch die Worte", schreibt das Team der BRK- Bereitschaft Bruckmühl bei Facebook. Ein Unbekannter hatte an einem der Einsatzfahrzeuge den Tankdeckel aufgebrochen, Benzin abgepumpt und dann Wasser eingefüllt.

"Wir sind fassungslos, maßlos enttäuscht und können keine Erklärung finden, wer auf solch eine Idee kommt uns so in unserer Einsatzbereitschaft zu schädigen", berichtet das Bereitschaftsteam weiter. Der Schaden, mehrere Tausend Euro, konnte nicht aus der Kasse der BRK-Bereitschaft bezahlt werden.

Der Fall machte betroffen, eine Spendenaktion gestartet. Die BRK-Bereitschaft ist wieder sprachlos. Innerhalb kurzer Zeit gelang es über die Plattform gofundme.com Geld zu sammeln. Über 2000 Euro (Stand 10. Juli) sind eingegangen. Der Reparaturauftrag ist bereits erteilt. "Wow! Gestern haben uns noch die Worte gefehlt, heute sind wir fast sprachlos über die vielen Reaktionen, aufmunternden Worte und Spendenaufrufe", heißt es dazu beim BRK-Team. Und weiter: "Wir sind euch unendlich dankbar."

Spendenaktion bei gofundme

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.