06.03.2019 - 15:25 Uhr
BayreuthOberpfalz

Messerangriff auf drei Angestellte des Jobcenters Bayreuth

Ein 38-Jähriger ging am Mittwoch mit einem Messer auf drei Angestellte des Jobcenters Bayreuth los.

Ein 38-jähriger Mann attackierte mit einem Messer drei Mitarbeiter des Jobcenters in Bayreuth.
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

Mit einem Messer griff ein Mann drei Angestellte des Jobcenters in Bayreuth an und verletzte sie. Laut Polizeibericht wurde der 38-jährige Tatverdächtige wenig später in der Stadt festgenommen. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt in diesem Fall. Nach ersten Erkenntnissen betrat der Mann, kurz nach 12.15 Uhr, das Jobcenter in der Spinnereistraße und attackierte mit einem Messer die Bediensteten. Er fügte drei Mitarbeitern Verletzungen zu und flüchtete daraufhin. Sogleich fahndete die Polizei nach dem Täter. Die Beamten fanden den Bayreuther wenig später und nahmen ihn fest. Die drei Angestellten werden ärztlich behandelt, es besteht keine Lebensgefahr. Seelsorger kümmern sich um die weiteren Mitarbeiter des Jobcenters.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.