15.05.2020 - 11:31 Uhr
BechtsriethOberpfalz

Knappe Mehrheit für CSU-Stellvertreter in Bechtsrieth

Ein neuer Bürgermeister und sechs neue Gemeinderäte: Der Gemeinderat Bechtsrieth präsentiert sich mit vielen neuen Gesichtern. Bei der Wahl zum Stellvertreter des Rathauschefs setzt sich die CSU durch. Knapp.

Als neue Gemeinderäte werden Petra Beierl, Dieter Weck, Georg Hartinger (von links), Christian Koller, Sonja Bodensteiner und Birgit Krug (von rechts) von Bürgermeister Markus Ziegler (Mitte) vereidigt.
von Ernst FrischholzProfil

Der Neuling auf dem Posten des Sitzungsleiters, Bürgermeister Markus Ziegler, schlägt sich in der konstituierenden Sitzung souverän, wie die Zuschauer feststellten. Alfred Wulfänger als ältester Gemeinderat vereidigte den neuen Rathauschef in der Schulturnhalle. Dieser plädierte für nur einen Stellvertreter und stießt auf Zustimmung des Gremiums. Für die Wahl des Zweiten Bürgermeisters schlug Ziegler Ralf Reinold (CSU) vor, Klaus Wirth (SPD) seinen Fraktionskollegen Wulfänger.

Die Sitzverteilung im Gemeinderat Bechtsrieth sieht nun so aus, dass die CSU mit Bürgermeister Ziegler fünf Stimmen hat, die SPD und die Freien Wähler (FW) jeweils drei und die Gemeinschaftsliste (GL) zwei. Knapp, mit 7:6, bestimmte das Gremium Reinold als zweiten Bürgermeister, den Ziegler gleich vereidigte. Das Aufstellen der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechtes und der Geschäftsordnung leitete der Geschäftsführende Beamte der Verwaltungsgemeinschaft (VG)Schirmitz, Dieter Schobert, der viele Fragen gerade der neuen Gemeinderatsmitglieder wie etwa zur Ladungsfrist (man blieb bei drei), verständlich erläuterte.

Die verschiedenen Ausschüsse setzen sich wie folgt zusammen: Vertreter zur Gemeinschaftsversammlung der VG Schirmitz sind Bürgermeister Ziegler, Stellvertreter Reinold (CSU) und Alfred Wulfänger (SPD). Abwasserzweckverband Irchenrieth-Bechtsrieth: Herbert Kick (CSU), Klaus Wirth (SPD), Christian Koller (FW). Bauausschuss: Herbert Kick (CSU), Birgit Krug (SPD), Sonja Bodensteiner (FW), Michael Ederer (GL). Rechnungsprüfer bei der VG Schirmitz: Reinold (CSU), Wulfänger (SPD). Rechnungsprüfer im Abwasserzweckverband: Herbert Kick (CSU), Klaus Wirth (SPD). Gemeindlicher Rechnungsprüfungsausschuss: Birgit Krug (SPD)als Vorsitzende, Georg Hartinger (CSU), Wulfänger (SPD), Petra Beierl (FW), Dieter Weck (GL). Als Jugendbeauftragte schlug Bürgermeister Ziegler Celina Reinold, als Seniorenbeauftragten Karl-Heinz Buchberger vor. Beide sind nicht im Gemeinderat, haben jedoch ihre Zustimmung gegeben. Die Gemeinderäte stimmten Zieglers Vorschlägen zu. Auch dem, Gemeinderat Weck (GL) zum Behindertenbeauftragten zu ernennen. Fraktionssprecher der CSU ist Martin Krug, der SPD Alfred Wulfänger, der FW Petra Beierl und der GL Michael Ederer.

Der älteste Gemeinderat Alfred Wulfänger (rechts) vereidigt Markus Ziegler (links) als Bürgermeister von Bechtsrieth.
Ralf Reinold (CSU) ist neuer Zweiter Bürgermeister.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.