15.06.2021 - 10:35 Uhr
BechtsriethOberpfalz

Kunst und Apfelbäume: Bechtsriether Rasselbande ist mit Eifer dabei

Der Beitrag zum Internationalen Kindertag. Die Kinder pflanzen Apfelbäume.
von Ernst FrischholzProfil

Baumpflanzaktion und Kunstausstellung, das war der Beitrag des Kinderhauses Rasselbande, organisiert vom Elternbeirat, zum Internationalen Kindertag. Die Buben und Mädchen kreierten für die Kunstausstellung über mehrere Tage hinweg Bäume, teilweise gebastelt oder ausgesägt, sowie themenbezogene Bilder, die auf dem Gelände hinterhalb des Falkenwegs in Trebsau in zwei Pavillons über drei Tage hinweg ausgestellt wurden.

Auftakt der Ausstellung war die Pflanzaktion von drei Apfelbäumen. Bürgermeister Markus Ziegler und Landschaftsbau Schröder in Michldorf hatten die Bäume gespendet. Kinderhausleiterin Kathrin Steudel hoffte, dass die Kinder einmal ihr eigenes Obst ernten können. Bürgermeister Ziegler sprach von einem Impuls, hier eine Streuobstwiese anzulegen. "Da wollen wir im nächsten Jahr weiter dranbleiben, in Verbindung mit weiteren Aktionen", sagte der Gemeindechef.

Der Anstoß für eine Streuobswiese. Mit Eifer pflanzen die Kinder drei Apfelbäume.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.