30.07.2020 - 09:47 Uhr
BrandOberpfalz

Brander Bürgermeister mischen sich unter die „Wurzelzwerge“

Auf Einladung der Erzieherinnen schauten sich Brander Politiker im Waldkindergarten um: Georg Zaus, Bernhard Schindler (von rechts), Christian Drehobel und Christian Doleschal (Vierter und Fünfter von rechts) ließen sich durch das Gelände unterhalb des Sportplatzes führen.
von Bertram NoldProfil

Besuch bekamen die Mädchen und Buben des Waldkindergartens „Die Goldbacher Wurzelzwerge“. Der Verein freute sich über alle drei Bürgermeister der Gemeinde Brand, Bernhard Schindler, Christian Drehobel und Georg Zaus. Dabei war auch Christian Doleschal, Mitglied des Europäischen Parlaments.

Ihnen stellten die Verantwortlichen des Vereins und die Erzieherinnen die Organisation und das Gelände unterhalb des Sportplatzes Richtung Naabtal vor. Seit der Eröffnung im März hat sich allerhand getan, und bereits sieben Wurzelzwerge fühlen sich richtig wohl auf ihrem Waldspielplatz. Seit knapp einem Jahr besteht der Verein, der den ersten vereinsgeführten Waldkindergarten im Landkreis eröffnet hat.

Die Erzieherinnen gaben den Gästen auch Einladungen zu weiteren Terminen mit. Am 11. Oktober ist ein Wald-Erlebnis-Tag geplant. Um den größtmöglichen Infektionsschutz in Hinblick auf Corona zu gewährleisten, werden ein Hygienekonzept erarbeitet und die Veranstaltung an mögliche Rahmenbedingungen angepasst. Genauere Informationen gibt der Waldkindergarten noch bekannt. Der Trägerverein freut sich über das Interesse der Politiker und über die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde sowie dem ortsansässigen Kindergarten.

Waldkindergarten:

Hintergrund

Waldkindergarten "Die Goldbacher WurzelZWERGE" e. V.

Pädagogische Leitung: Sabine Reindl

Email: info[at]goldbacher-wurzelzwerge[dot]de

Internet: www.goldbacher-wurzelzwerge.de

Facebook: facebook.com/goldbacher.wurzelzwerge

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.