30.10.2019 - 16:06 Uhr
BrandOberpfalz

Orgelkonzert mit Werken von Bach und Reger

Der Kulturelle Förderkreis lädt zu einer hochkarätigen Darbietung an der Orgel am Sonntag, 3. November, in die Pfarrkirche ein.

Corinna Lüers und Michael Pfeiffer
von Bertram NoldProfil

Zu einem Orgelkonzert am Sonntag, 3. November, um 15 Uhr in der Pfarrkirche in Brand lädt der Kulturelle Förderkreis ein. Corinna Lüers und Michael Pfeiffer aus München spielen Werke von J.S. Bach, F. Mendelssohn Bartholdy, Max Reger und anderen. Eine vierhändige Fuge von F. Schubert steht auch auf dem Programm und ein Orgelwerk von Louis J.A. Lefébure-Wely zu dessen 150. Todestag. Corinna Lüers ist Künstlerin mit reicher Konzert-Erfahrung im Ausland, unter anderem hat sie in St. Petersburg und in Dallas Konzerte gespielt. In Bremen geboren, führte sie die Ausbildung nach München, Mainz, Paris und Rotterdam. Bei Meisterkursen führte sie die Arbeit auch mit Maestro Sergiu Celebidache zusammen.

Michael Pfeiffer ist ein gebürtiger Münchener. Die Kirchenmusik spielt schon seit seiner Jugend eine große Rolle. Den ersten Klavier- und Orgelunterricht erhielt er von seinem Vater, Georg Pfeiffer, von 1955 bis 1994 Kantor und Organist an der Erlöserkirche in München. Nach dem Abitur studierte er Kirchenmusik am Richard-Strauss-Konservatorium und absolvierte anschließend an der Musikhochschule München das Studium mit dem A-Diplom. Es folgten weitere Orgelstudien in Strasbourg bei A. Stricker und aktive Teilnahme an Orgelinterpretations- und Improvisationskursen bei D. Roth, G. Wachowsi, H. Schauerte-Maubouet und G. Bovet. Während seiner Kantorentätigkeit im Münchener Raum übernahm er zusätzlich seit 1995 die künstlerische Leitung des Chores der Volkshochschule (Landkreis Ost), mit dem er seitdem regelmäßig oratorisches Repertoire erarbeitet und zu erfolgreichen Darbietungen führt. Seit 2008 wirkt er als hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Andreaskirche in München-Fürstenried. Weitere Chorleiter- und Dirigierkurse runden in Verbindung mit einer regen Konzerttätigkeit das Bild seines erfolgreichen Wirkens ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.