02.08.2020 - 11:02 Uhr
BrandOberpfalz

Stark gekürztes Ferienprogramm in Brand

Der "Fichtelgebirgskrimi" und Alpakas sorgen für Abwechslung beim Ferienprogramm in Brand. Insgesamt gibt es vier Termine.

Bürgermeister Bernhard Schindler freut sich, dass es Jugendbürgermeisterin Lilli Glowka (links) und der Jugendbeauftragten Maria König gelungen ist, wenigstens vier Veranstaltungen im Ferienprogramm anbieten zu können.
von Bertram NoldProfil

Die Corona-Pandemie hat vieles verändert, den Schulunterricht und sogar die Ferienaktivitäten. Denn auch beim Ferienprogramm müssen die Hygiene-Vorschriften eingehalten werden. Dennoch gibt es Möglichkeiten. Zumindest vier Programmpunkte kann die Gemeinde Brand anbieten.

Jugendbürgermeisterin Lilli Glowka und Jugendbeauftragte Maria König stellten das Ferienprogramm vor. Bereits am Mittwoch, 5. August, steht das Projekt „Filmtruck“ auf dem Programm. In der Grünanlage am Rathaus wird der „Fichtelgebirgskrimi“ gezeigt. Der Biergartenbetrieb beginnt um 18.30 Uhr, um 20 Uhr der Film. Entsprechend den Hygiene-Maßnahmen wurde ein Konzept entwickelt, das genau auf die Einhaltung der Vorschriften abgestellt ist. Unter anderem ist bis zum Erreichen des Sitzplatzes und ebenso beim Verlassen ein Mundschutz zu tragen. Die Besucherzahl ist auf 100 beschränkt. Um 23 Uhr muss der Platz geschlossen werden.

Die KAB bietet am Mittwoch, 12. August, eine Wanderung und Erkundung des Waldecker Schlossbergs mit anschließendem Eisessen an. Abfahrt ist um 13 Uhr am Rathaus. Am Donnerstag, 20. August, kommen die Alpakas nach Brand. Veranstalter ist die Theatergruppe. Beginn ist um 14 Uhr am Mehrzwecksaal. Zuerst wird mit den Tieren in den Wald gewandert. Anschließend wird ein Barfuß-Pfad gelegt und auch ausprobiert. Eine kleine Stärkung bildet den Abschluss. Für die dreistündige Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig bei Melanie Graf, Telefon 09236/969922 oder 0160/91606780 (auch per Whatsapp). Bei schlechtem Wetter wird der Termin verschoben. In der letzten Augustwoche lädt zudem der Fichtelgebirgsverein zum „Schwammern“ mit einer Referentin ein. Der Termin wird noch bekanntgegeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.