17.02.2020 - 10:33 Uhr
BrandOberpfalz

Zukunftsweisende Entscheidung

Der Brander Gemeinderat segnet 14 weitere Parzellen im Baugebiet "Brunnäcker" ab. Der Verkauf läuft ab Mai, die Erschließung bis Mitte 2021.

Mit der Erweiterung des Baugebiets "Brunnäcker" stellt der Gemeinderat für Brand wichtige Weichen für die Zukunft.
von Bertram NoldProfil

Der Gemeinderat hat in der nichtöffentlichen Sitzung die Weichen für die Erschließung eines zweiten Bauabschnitts im Baugebiet "Brunnäcker" gestellt. Insgesamt werden 14 neue Parzellen, die sich bereits im Eigentum der Gemeinde befinden, erschlossen.

Die Vermessung der Baugrundstücke erfolgt bis Ende April dieses Jahres. Ab Anfang Mai können die Baugrundstücke im unerschlossenem Zustand für 15 Euro pro Quadratmeter erworben werden. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Die Bauarbeiten zur Erschließung sollen Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres erfolgen und bis Mitte 2021 abgeschlossen sein. Die Erschließungskosten für Straße, Wasser und Kanal werden nach Baufortschritt erhoben. Aufgrund der derzeitigen Beitragssatzungen muss mit einem Betrag von etwa 30 Euro pro Quadratmeter gerechnet werden.

Wenn man, aus Kemnath kommend, nach Brand einfährt, stößt man noch vor dem Ortsschild auf die Einfahrt in das neue Baugebiet "Brunnäcker". Dieses soll nun um 14 Parzellen erweitert werden.

Die Erhebung der Herstellungsbeiträge für Kanal und Wasser erfolgt nach der tatsächlichen Bebauung. Eine notarielle Bauverpflichtung wird auf fünf Jahre nach Fertigstellung der Erschließungsanlagen durch die Gemeinde Brand festgelegt. Soweit die notarielle Bauverpflichtung nicht eingehalten wird, besitzt die Gemeinde ein Rückkaufsrecht, welches aber nicht ausgeübt werden muss. Weitere Informationen in der Bauverwaltung der VG Neusorg bei Achim Scherm, Telefonnummer 09234/991330, oder auch per E-Mail unter der Adresse achim.scherm[at]vgem-neusorg[dot]de erhältlich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.