03.05.2021 - 09:36 Uhr
BruckOberpfalz

Zwei Kleinbusse kollidieren auf B85

Zwei Kleinbusse stießen am am Montagmorgen auf der Bundesstraße 85 zwischen Neuenschwand und Bodenwöhr frontal zusammen. Die Straße ist halbseitig gesperrt. Die Fahrer kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Auf der B85 bei Neuenschwand sind zwei Kleinbusse kollidiert.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Unachtsamkeit dürfte laut Polizei der Auslöser eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der Bundesstraße 85 sein. Zwischen Neuenschwand und Bodenwöhr stießen zwei Kleinbusse frontal zusammen. Die beiden Fahrer kamen mit mittelschweren Verletzungen davon.

Ein 23-Jähriger war mit seinem Kleinbus gegen 7.30 Uhr auf der B 85 Richtung Cham unterwegs. Am Beginn eines vierspurig ausgebauten Teilstücks geriet der Fahrer aus dem Raum Leipzig auf die äußerst linke Gegenfahrbahn. Dort näherte sich gleichzeitig der Kleinbus einer 34-Jährigen aus dem Landkreis Cham. Beide Fahrer wollten ausweichen, die Kleinbusse stießen aber dennoch frontal zusammen. Der 23-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte aber von Ersthelfern befreit werden.

Sowohl der Verursacher als auch die 34-Jährige kamen mit mittelschweren Verletzungen davon. "Die hatten einen riesen Schutzengel", sagte ein Polizeibeamter vor Ort. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 40000 Euro. Die Feuerwehren aus Bodenwöhr und Neuenschwand sicherten die Unfallstelle ab. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 85 musste wegen des Unfalls mehrere Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr leitete den Verkehr über einen Parkplatz um.

Unfallatlas Oberpfalz: Wo es wann wie häufig kracht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.