Dachstuhl im Stadtgebiet von Maxhütte-Haidhof in Flammen

Burglengenfeld
13.11.2022 - 10:13 Uhr

Ein Dachstuhl stand im Stadtgebiet von Maxhütte-Haidhof in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Flammen. Dabei entstand ein Schaden im sechsstelligen Bereich.

Ein Dachstuhl stand im Stadtgebiet von Maxhütte-Haidhof in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Flammen.

Im Stadtgebiet von Maxhütte-Haidhof ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Dachstuhl in Brand geraten. Das teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Mehrere Feuerwehren, der Rettungsdienst und die Polizei wurden gegen halb 5 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in der Irlbründlstraße im Ortsteil Ziegelhütte alarmiert. Die Polizei vermutet nach ersten Ermittlungen, dass ein technischer Defekt der Photovoltaikanlage der Grund für das Feuer im Anbau des Hauses sei. Von dort aus griffen die Flammen auf den Dachstuhl des Einfamilienhauses über.

Zusätzlich zu den Löscharbeiten musste in der Nacht zum Sonntag ein Gastank gekühlt werden, wie ein Polizeisprecher der deutschen Presseagentur sagte. Demnach wäre der hinter dem Haus gelegene Tank ansonsten durch das Feuer explodiert.

Die beiden Bewohner, eine 52-jährige Frau und ein 57-jähriger Mann, brachten die Einsatzkräfte mit Rauchvergiftungen in ein Krankenhaus.

Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf mindestens 125 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.