Dominik aus Burglengenfeld überzeugt bei "The Voice Kids"

Burglengenfeld
17.03.2023 - 21:54 Uhr

Dominik Hübner aus Burglengenfeld hat einen Teil der Jury bei "The Voice Kids" mit seinem Gesang beeindrucken können. Doch für welches Team entschied sich der 11-Jährige?

Dominik Hübner aus Burglengenfeld singt bei "The Voice Kids" einen Klassiker von den Beatles: "Let it be".

Dominik Hübner aus Burglengenfeld hat sich getraut. Der Junge machte bei "The Voice Kids" mit und war am Freitag, 17. März, auf der Sat.1-Showbühne zu sehen. "Dominik ist ehrgeizig", sagt seine Mutter im Fernsehinterview. Auch sein Opa fieberte in den Zuschauerrängen mit. "Er ist Opernsänger. Ich habe das Talent von ihm", sagt Dominik.

Als Lied wählte der 11-Jährige "Let it be" von den Beatles. Mit sieben Jahren habe er den Song gesungen und dazu Klavier gespielt, sagt er. Doch was sagt die Jury? Ja! Zumindest Alvaro Soler sowie Smudo und Michi Beck von den "Fantastischen Vier" drehten sich um. "Deine Stimme ist super klar", sagt Alvaro Soler. "Du hast sehr sauber gesungen", erwidern Michi und Smudo. Bevor er sich für ein Team entscheidet, holt Dominik seinen jüngeren Bruder auf die Bühne. Schlussendlich fällt seine Wahl auf den spanisch-deutschen Popsänger.

Wann Dominik wieder zu sehen sein wird, ist noch nicht klar. Auf Dominiks Instagram Profil "dominik_thevoice" gibt es die aktuellen Infos.

Das ist Dominik Hübner

OnetzPlus
Burglengenfeld16.03.2023
Amberg18.03.2023
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.