15.06.2018 - 16:34 Uhr
BurglengenfeldOberpfalz

Historisch großes Projekt

Bürgermeisterin Susanne Plank (Maxhütte-Haidhof) packt Pläne und Tageszeitung in die Metallröhre und legt sie in den Grundstein des neuen Wohn- und Pflegeheimes in Burglengenfeld.Der Kreisverband des BRK investiert über elf Millionen Euro.

Der BRK-Kreisverband baut für über elf Millionen Euro in Burglengenfeld ein neues Pflegeheim. Am Mittwoch erfolgte die Grundsteinlegung.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

"Es ist das größte Projekt in der Geschichte des Kreisverbandes", betonte Vorsitzender Landrat Thomas Ebeling bei der Grundsteinlegung am Mittwoch. "Das Bauen im Bestand" sei eine große Herausforderung. Der Ersatzneubau am bestehenden Standort erfolge in mehreren Etappen und soll Ende 2021 endgültig fertiggestellt sein. Wenn die Bewohner im nächsten Jahr in den ersten Abschnitt des Neubaues eingezogen sind, erfolgt der Abriss des restlichen Altbestandes.

"Das Haus genießt eine hohe Akzeptanz und einen guten Ruf", betonte Burglengenfelds Bürgermeister Thomas Gesche. Was ihn besonders freut: In den Neubau zieht auch eine Kinderkrippe zur Betreuung von unter Dreijährigen ein.

Architekt Christian Schönberger (Oberviechtach) hat zwei Jahre lang geplant, bis das Konzept für den dreigeschossigen Holzbau stand. Der Werkstoff Holz garantiere eine schnelle Bauweise und hohe Energieeffizienz, so der Architekt. Und: "Die Aufträge gehen ausschließlich an Firmen aus der Region."

Die 104 Betten verteilen sich auf 94 Wohneinheiten. Hinzu kommen Gemeinschaftsflächen in einer Größenordnung von knapp 500 Quadratmetern. Im Erdgeschoss des ersten Bauabschnittes entstehe ein marktplatzähnlicher Eingangsbereich, wie der Architekt erläuterte. Einmal in der Woche findet dort Markttag statt, an dem die Bewohner ihre gefertigten Handarbeiten zum Verkauf anbieten können.

Mit der Integrierung einer Kinderkrippe verfolgt der Träger das Mehrgenerationenkonzept der früheren Großfamilien. Alt und Jung unter einem Dach, davon verspricht sich Kreisgeschäftsführer Otto-Josef Langenhan eine Steigerung der Kreativität, der Spontanität und der Lebensfreude aller Bewohner. Pfarrer Helmut Brügel segnete den Grundstein.



Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.