12.01.2020 - 12:51 Uhr
Burkhardsreuth bei TrabitzOberpfalz

Unfall bei Burkhardsreuth: Fünf Verletzte und 30.000 Euro Schaden

Wegen einer Vorfahrtsmissachtung kam es Sonntagvormittag zu einem heftigen Unfall mit fünf Verletzten. Auch ein Hund kam dabei zu Schaden.

Der Ford Kuga wird nach dem Zusammenprall mit dem Mazda Pickup in den Graben geschleudert.
von Jürgen MaschingProfil

Gegen 10.30 Uhr ereignete sich auf der NEW 5 zwischen Trabitz und Preißach an der Abzweigung nach Burkhardsreuth der Unfall, in den zwei Autos verwickelt waren. Ein 59-Jähriger aus Pressath wollte mit seinem Mazda Pickup von Burkhardsreuth kommend die NEW 5 überqueren und übersah dabei eine aus Richtung Trabitz kommende Ford-Kuga-Fahrerin (25 Jahre). Diese konnte den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und krachte in den Pickup. Der Ford wurde daraufhin in den Graben geschleudert.

Die Ford-Fahrerin aus Kastl sowie ihre drei Mitfahrer wurden verletzt und nach Bayreuth und Weiden ins Krankenhaus gebracht. Der Pickup-Fahrer sowie sein Hund, der mit im Auto war, wurden ebenfalls verletzt. Der 59-Jährige wurde ins Weidener Klinikum gebracht. Der Vierbeiner musste zum Tierarzt. An den Fahrzeugen entstand laut der Polizei Eschenbach wirtschaftlicher Totalschaden von geschätzten 30.000 Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Burkhardsreuth war mit über 20 Kameraden an der Unfallstelle und die NEW 5 musste bis zur Bergung für eineinhalb Stunden gesperrt werden. Vor Ort waren außerdem vier Rettungswagen, eine Notärztin, der HvO Pressath und der Einsatzleiter Rettungsdienst.

Beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.