05.05.2019 - 10:52 Uhr
Dietersdorf bei SchönseeOberpfalz

Die Patronin der Kirche verehrt

Den 1. Mai feiert die Öffentlichkeit als “Tag der Arbeit”, Werktätige und Josefspfarreien erinnern an diesem Tag an “Josef, den Arbeiter”. In der Dorfkirche Dietersdorf wird “Maria vom Siege” als deren Patronin von den Gläubigen verehrt.

Mit der Grenzlandblaskapelle zogen Ehrengäste und Vereinsabordnungen zum Festgottesdienst in der Dorfkirche.
von Ludwig HöcherlProfil

Voran die Grenzlandblaskapelle, marschierten die Ehrengäste und Vereinsabordnungen zur Teilnahme am Festgottesdienst. In seiner Begrüßung verwies Pfarrer Wolfgang Dietz auf die Gottesmutter als Schutzfrau Bayerns und dieser Kirche, die keine Zwischeninstanz zwischen Gott und den Menschen sei. Maria habe in ihrem Leben erfahren was es heißt "unter dem Schutz Gottes zu stehen" und im Vertrauen auf ihm das Leben auch unter schwierigsten Bedingungen zu gestalten. Mit dem Satz "Wer sich ganz auf Gott verlässt, dessen Glück steht felsenfest!" bekräftige sie in ihrem Leben als Schutzfrau die Treue Gottes.

In seiner Predigt richtete der Geistliche den Blick auf den Beginn des öffentlichen Wirkens von Jesus bei der Hochzeit von Kana. Mit der Wandlung von Wasser in Wein gehe es um mehr als dieses Wunder. Dieses Zeichen zeige die Offenbarung der göttlichen Herrlichkeit, die in der Person Jesu und in seinem Reden und Tun aufstrahle. Der Evangelist Johannes verdeutliche den Menschen dabei, dass jeden, der Jesus in seinem Leben Platz gebe und es von ihm durchdringen lasse, Heil erfahre und ihm der Himmel offen sei. Ergänzend dazu gebe Maria im Evangelium den Hinweis "Was er euch sagt, das tut" - so könnten Wunder auch dort geschehen, wo der Mensch für das Heilswirken Gottes offen ist. Vor dem Segen des vom Kirchenchor musikalisch begleiteten Festgottesdienstes dankte Pfarrer Wolfgang Dietz allen, die sich während des Jahres um ein sauberes Bild im und um das Gotteshauses annehmen. Den Schlussakkord setzte in der Kirche die gemeinsam gesungene Bayernhymne. Nach der heiligen Messe segnete der Priester die in der Dorfmitte zahlreich aufgestellten Fahrzeuge.

Pfarrer Wolfgang Dietz zelebrierte den Festgottesdienst in Dietersdorf zu Ehren der Patronin des Gotteshauses.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.