29.09.2019 - 15:00 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Die Freien Wähler setzen auf Thomas Köppl als Bürgermeisterkandidat

Im November soll Thomas Köppl von den Freien Wählern zum Bürgermeisterkandidat nominiert werden.

Die Freien Wähler setzen auf Thomas Köppl (rechts) und werden ihn im November zum Bürgermeisterkandidaten nominieren. Der Vorsitzende der Freien Wähler, Johann Lindl (nicht im Bild) und sein Stellvertreter Josef Zwack freuen sich über den hoffnungsvollen Kandidaten.
von Udo WeißProfil

Im 24. Jahr ist Johann Graßl Bürgermeister in der Gemeinde. Bei der Kommunalwahl im März 2020 tritt er nicht mehr an. Lange Zeit war kein Kandidat für das Bürgermeisteramt in Sicht. Nun haben die Freien Wähler die Vorreiterrolle übernommen und mit Thomas Köppl ihren Kandidaten benannt. Schon mehrmals wurde der 48-jährige Landwirt als möglicher Nachfolger Graßls ins Gespräch gebracht, nun wurde die Idee verfestigt, besonders auch, weil man einen Generationenwechsel vollziehen will. Köppl wohnt in Bach, baut aber gegenwärtig ein Haus für seine Familie neben dem Vorzeigeaussiedlerhof direkt neben der Sternwarte Dieterskirchen. Im sechsten Jahr gehört er dem Gemeinderat an, er weiß also, welche Aufgaben in der Gemeinde zu erledigen sind. Als selbständiger Landwirt ist er jederzeit verfügbar und ansprechbar. In einem Pressegespräch erklärte er, dass die positive Weiterentwicklung der Gemeinde für ihn oberste Priorität habe. Dazu gehöre die Versorgung aller Haushalte mit Glasfaser, das die bereits verlegten Kupferleitungen ablösen soll. Ebenso zähle der Straßenausbau zu den wichtigen Maßnahmen. Als Vater von sechs Kindern ist ihm die Zukunft von Kindergarten und Grundschule sehr wichtig. Auch der Erhalt der Arztpraxis, der Metzgerei, Bäckerei, des Lebensmittelgeschäfts sowie der Wirtshäuser liegt in seinem Fokus. Als Bürgermeister würde er auch regelmäßig Sprechstunden im Rathaus anbieten, wo jeder Bürger seine Probleme vorbringen kann. „Unsere Gemeinde steht sehr gut da. Das möchte ich mit ganzer Kraft weiterführen“, ist die Motivation von Thomas Köppl. Die Nominierungsversammlung von Bürgermeisterkandidat und Gemeinderäten findet im November statt, der Termin wird in der Presse bekannt gegeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.