25.07.2018 - 12:08 Uhr
DieterskirchenOberpfalz

Walken und Laufen für kranke Kinder

Der Spendenlauf des TSV Dieterskirchen bringt 3500 Euro für die Kinderklinik Ostbayern ein.

Bürgermeister Johann Graßl (Vierter von links), zweiter Bürgermeister Richard Brunner (rechts) und TSV-Vorstand Robert Becher (Vierter von rechts) übergaben den Scheck an Dr. Hans Brockhard (Dritter von rechts) von der KUNO-Stiftung. Die Sponsoren Alois Bauriedl, Anton Steininger, Hans Herl sowie Frau Plößl von der Rhaner Brauerei (von links) freuten sich über das gute Ergebnis.

(weu) Im Rahmen des Bürgerfestes veranstaltete der TSV Dieterskirchen den Kuno-Spendenlauf. Laufen, walken, gehen, hüpfen, alles war erlaubt und brachte pro Runde einen Euro für die Kuno Kinderklinik Ostbayern, der von den Sponsoren spendiert wurde. Bürgermeister Johann Graßl und der Vorsitzende des TSV, Robert Becher, übergaben die stolze Summe von 3500 Euro an Dr. Hans Brockhard von der KUNO-Stiftung. In 2941 Runden wurde die stattliche Summe, die von der Sparkasse auf 3500 Euro aufgerundet wurde, "erlaufen" und von den Sponsoren, der Sparkasse im Landkreis Schwandorf, dem Bauunternehmen Steininger, dem Architekturbüro Steidl, dem Elektrofachmarkt Kappenberger und Braun sowie der Firma Bauriedl bezahlt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.