Fensterbach tritt über die Ufer

Eigentlich fließt der Fensterbach recht träge und schmal in Richtung seiner Naab-Mündung bei Irrenlohe. Doch dann ging alles ganz schnell.

Der Fensterbach überschwemmt die angrenzenden Wiesen und Felder.
von Autor HOUProfil

Der Dauerregen ließ das Gewässer am Wochenende weit über seine Ufer treten und verwandelte Teile der angrenzenden Wiesen und Felder in eine weite Seenlandschaft. Erstmals seit längerer Zeit und sicherlich auch nicht ganz unwillkommen nach der Hitzeperiode des vergangenen Jahres. Bei Temperaturen bis zu 40 Grad plätscherte der Bach seinerzeit wie ein Rinnsal vor sich hin. Die Überflutung, genutzt von Geschwadern einfliegender Wildenten, dürfte eine kurze Episode bleiben. Es sei denn, weitere Regenfälle sorgen für Wassernachschub. Die Aufnahme entstand von einer Brücke südlich der Ortschaft Dürnsricht aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.