09.08.2020 - 11:38 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

1,3 Promille: Autofahrer rammt Baum

Erst kam er von der Straße ab, dann rammte er einen Baum: Diesen Unfall hat ein Autofahrer aus Schwandorf unverletzt überstanden. Aber jetzt ist er seinen Führerschein los.

Bei Ebermannsdorf hat ein Autofahrer am Freitagabend einen Baum gerammt. Laut Polizei war Alkohol im Spiel.
von Heike Unger Kontakt Profil

Am Freitagabend gegen 21 Uhr, war ein 57-Jähriger aus Schwandorf im Bereich von Ebermannsdorf (Landkreis Amberg-Sulzbach) auf der Kreisstraße von Freihöls in Richtung B 85 unterwegs. Dabei geriet er plötzlich auf die linke Fahrspur, fuhr über eine Böschung und wurde letztlich durch einen Baum gestoppt.

"Das Fahrzeug ist nun ein Totalschaden", heißt es im Polizeibericht – der Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Die Ursache für diese Kollision fanden die Beamten, die den Unfall aufnahmen, schnell heraus: Das Alkoholtestgerät zeigte beim Verunglückten einen Wert von 1,3 Promille an. Der Mann musste zur Blutentnahme. Seinen Führerschein stellte die Polizei sicher. Den Schwandorfer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.