30.12.2020 - 10:57 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

"Game over" für 18-jährigen Zocker

Ein 18-Jähriger aus Ebermannsdorf kann nicht mehr auf seinen Account bei einer Onlinespieleplattform zugreifen. Ein Fall für die Polizei in Amberg.

Symbolbild.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

"Buchstäblich entwaffnet fühlt sich ein 18-Jähriger", schreibt die Amberger Polizei in ihrem aktuellen Bericht. Denn der junge Mann kann nicht mehr auf seinen Spieleaccount auf einer Internet-Plattform zugreifen. Unbekannte haben den wohl so verändert, dass die virtuellen Waffen im Wert von 400 Euro fest verschlossen bleiben. Etwas lax beschreiben die Beamten die Situation mit „Game over“. Wie die Daten vor kurzem verfälscht worden sind, soll jetzt ermittelt werden.

Betrüger sind einfallsreich

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.