18.11.2020 - 17:13 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Lkw kippt auf A6 um: 26 Tonnen Schotter landen neben Autobahn

Ein mit 26 Tonnen Schotter beladener Lastwagen ist am Mittwochnachmittag auf der A6 zwischen Schafhof und Theuern verunglückt. Ursache war ein geplatzter Reifen.

Wegen eines geplatzten Reifens verunglückte der Lkw auf der A6.
von Kristina Sandig Kontakt Profil

26 Tonnen Schotter hatte der Lkw eines Schwandorfer Transportunternehmens geladen, der am Mittwochnachmittag, 18. November, auf der Autobahn 6 zwischen Schafhof und Theuern verunglückt ist. Nach Auskunft der Verkehrspolizeiinspektion Amberg war während der Fahrt der rechte Vorderreifen geplatzt. Deshalb fuhr der Lastwagen in die rechte Leitplanke und stürzte eine Böschung hinab. Dabei verlor er seine komplette Ladung: 26 Tonnen Schotter landeten auf dem Abhang. Nach Auskunft der Polizei erlitt der Lkw-Fahrer bei dem Unfall erhebliche Verletzungen, die jedoch nicht lebensgefährlich sind. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Amberger Klinikum St. Marien.

Mit insgesamt 15 Einsatzkräften waren die Feuerwehr Ebermannsdorf und das THW Amberg an die Unfallstelle ausgerückt. Ebenfalls im Einsatz war Kreisbrandmeister Jürgen Ehrnsberger. Seinen Worten nach wurde noch die Pittersberger Feuerwehr zur Absicherung nachalarmiert. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in die Abendstunden hin, an der Unfallstelle war deshalb eine Fahrspur der Autobahn gesperrt.

Unfall-Schwerpunkte in der Oberpfalz: Hier kracht es am häufigsten

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.