31.08.2020 - 14:53 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Polizei blitzt Raser

Einige waren deutlich zu schnell unterwegs: Bei Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Amberg-Sulzbach hat die Polizei einige Raser ertappt. Einem droht nun ein Fahrverbot.

Die Verkehrspolizei hat bei Kontrollen im Raum Amberg-Sulzbach einige Raser ausgebremst.
von Heike Unger Kontakt Profil

Im Gemeindebereich von Ebermannsdorf hatte die Polizei am Freitag zwischen 7.30 und 13.15 Uhr ein Auge auf die gefahrenen Geschwindigkeiten. Hier, im Bereich der B 85, sind maximal 100 km/h erlaubt. 104 Fahrer waren schneller. "63 Beanstandungen lagen im Verwarnungs- und 41 im Anzeigenbereich", bilanziert die Verkehrspolizei. Der Negativ-Spitzenreiter hatte 133 Sachen drauf.

Auch in Neukirchen gab es Geschwindigkeitskontrollen, und zwar am Sonntag zwischen 7.15 und 11 Uhr auf der B 14. Auch hier sind 100 km/h die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Vier Fahrer haben sich daran nicht gehalten, jeweils zwei Beanstandungen lagen im Verwarnungs- und im Anzeigenbereich. Ein Verkehrsteilnehmer, der mit 146 km/h unterwegs war, muss nicht nur ein Bußgeld zahlen, sondern auch mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.