25.08.2019 - 11:55 Uhr
EbermannsdorfOberpfalz

Unfall: Erst Gegenverkehr, dann Wald

Ein 56-jähriger Audi-Fahrer kommt auf der Bundesstraße 85 zu weit nach links und touchiert mit seinem Wagen ein entgegenkommendes Auto. Das wird von der Straße geschleudert und landet im Wald. Zwei Personen werden verletzt.

Nach der Berührung mit einem anderen Wagen landete dieser VW im Wald.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Ein 56-jähriger Amberger war am Samstag gegen 10.45 Uhr mit seinem Audi auf der B 85 aus Schwandorf kommend in Richtung Amberg unterwegs. Wie die Polizei berichtet, geriet er auf Höhe des Haidweihers zu weit nach links und es kam zu einer Berührung mit dem Pkw einer entgegenkommenden 64-jährigen Ambergerin. Durch den Anstoß verlor die 64-Jährige die Kontrolle über ihren VW Golf und schleuderte von der Fahrbahn in den angrenzenden Wald.

Dabei wurden die Ambergerin und ihre 72-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den beiden Autos entstand ein Schaden in Höhe von rund 18 000 Euro. Zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die B 85 mehrmals kurzfristig gesperrt werden. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Kümmersbruck vor Ort.

Nach der Berührung mit einem anderen Wagen landete dieser VW im Wald.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.