10.04.2019 - 16:08 Uhr
EbnathOberpfalz

Große Visitation

Regionaldekan Georg Flierl besucht die Pfarrei St. Ägidius. Die Beurteilung fällt erfreulich positiv aus.

Zufrieden Bilanz ziehen (von links) Pfarrer Pater Anish George, Regionaldekan Georg Flierl, Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders und Kirchenpfleger Stefan Kausler.
von Autor SOJProfil

Die große Visitation durch Regionaldekan Stadtpfarrer Georg Flierl aus Tirschenreuth fand in der Pfarrei St. Ägidius in Ebnath statt. Diese begann mit einem gut besuchten Gottesdienst in der Pfarrkirche. Dieser wurde durch den Regionaldekan zusammen mit dem Ebnather Pfarrer Pater Anish Geoerge zelebriert.

Musikalisch wurder der Gottesdienst von der Gruppe Aufwind umrahmt. Pfarrer Flierl freute sich über die zahlreiche Teilnahme und ermunterte die Pfarrgemeinde dazu, eine lebendige Kirche zu bleiben. Er bat die Gläubigen, im Gebet zusammen zu stehen und im Glauben nicht nachzulassen. Im Anschluss an den Gottesdienst lud der Regionaldekan die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung zum gemeinsamen Gespräch in das Pfarrgemeindehaus ein.

Visitation bedeutet im kirchlichen Bereich Besuch eines "Oberen mit Aufsichtsbefugnis zum Zweck der Bestandsaufnahme und Normenkontrolle". Und hier ist in Ebnath offenbar alles in Ordnung.

Pfarrgemeinderatssprecher Hans Enders, Kirchenpfleger Stefan Kausler und Pfarrer Pater Anish George gaben jeweils Berichte über die Arbeit in der Pfarrei ab. Im zwanglosen Gespräch wurden Fragen über Kirche und Pfarrei erörtert. Pfarrer Pater Anish George dankte Regionaldekan Flierl für sein Kommen und seine positiven Worten zur Pfarrei St. Ägidius.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.