19.01.2020 - 10:12 Uhr
EbnathOberpfalz

Kunst-Reise

Pfarrer Edmund Precht war mit Mitgliedern der KAB Pressath zu Besuch in seinem Heimatort in Ebnath.

Pfarrer Edmund Prechtl (Zweiter von links) freute sich über die Führung des Künstlerehepaars Inge und Bert Flor (Vierte und Fünfter von links).
von Autor SOJProfil
Schnitzer Gerhard Schinner (Zweiter von links) und Ehefrau Lisa (Fünfte von links) mit ihrem Besuch aus Pressath.

Der aus Ebnath stammende Pressather Pfarrer Edmund Prechtl war zu Besuch in seiner Heimatpfarrei. Die Fahrt hatte die KAB Pressath organisiert. Eingeladen waren auch Interessierte aus der Pfarreiengemeinschaft Burkhardsreuth, Pressath und Schwarzenbach. Das Angebot fand guten Anklang - 50 Interessierte traten die Busreise nach Ebnath an. Erster Halt war bei Gerhard Schinner in seiner Werkstatt in Weihermühle sowie in seiner Werkstatt zu Hause. Die Besucher waren vom vielfältigen Angebot der Kunstgegenstände und der gezeigten Schnitzkunst begeistert. Lisa und Gerhard Schinner führten ihre Gäste durch die Ausstellung und beantworteten viele ihrer Fragen.

Dann ging es weiter zum "Kunstwerk Ebnath" bei Familie Flor. Bert und Inge Flor zeigten die vielen Kunstgegenstände, die überwiegend aus gebranntem Ton angefertigt wurden. Die Kunstwerke fanden vielfach Bewunderung.

Einige Teilnehmer besuchten die Ebnather Pfarrkirche, wo sie unter anderem die Weihnachtskrippe bewunderten. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Abendeinkehr im Gasthof "Zur schönen Aussicht" in Ölbrunn.

Richard Wolf hatte die Fahrt organisiert. Er dankte den Familien Schinner und Flor mit einem heimischen Produkt aus Pressath, je ein Eimerchen mit Preiselbeeren, für die hervorragenden Führungen. Mit vielen interessanten Eindrücken kehrten die Pressather gegen Abend in ihre Heimatpfarrei zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.